Tag rechtsfreier Raum

Wir freuen uns sehr über diesen Gastbeitrag von Thomas Brueck, der auch im Original auf seinem Blog bewundert werden kann. Vielen Dank! Im Büro nutze ich das Internet etwa eine halbe Stunde am Tag, in meiner Freizeit eine Stunde. Ich schaue mir Nachrichten an, maile, erledige Bankgeschäfte. Und dann gibt es eine wunderbare Internetseite, mit der man jede gute Musikeinspielung finden kann, und wenn man möchte, den Namen des Saxophonisten noch dazu. Das finde ich faszinierend. In einem FAS-...
Weiterlesen

 

Wir kennen sie, die Phrasen, die Abgeordnete gerne von sich geben: Der demografische Wandel zwingt uns ..., derzeit ist Atomstrom unverzichtbar ..., die Erblast der Vorgängerregierung ..., so begrenzen wir die Ausgabensteigerung und immer wieder dient der rechtsfreie Raum Internet als Schreckgespenst. Oft ahnt auch der Laie nach wenigen Sätzen die Ahnungslosigkeit, mit der manche Politiker ihre Erkentnisse propagieren. Umso erfreulicher ist es, dass das hohe Haus in Berlin sich dem Thema LAN-...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA