Slides

Es lebe die Bürokratie. Waren vorher nur Anlagen ab 1 Megawatt zertifizierungspflichtig, sind es jetzt schon Anlagen ab 135 Kilowatt. Allerdings gibt es überhaupt nicht genug Zertifizierer. Und so vergammeln schlüsselfertige Anlagen vor sich hin. Schildbürger, wo hin man sieht.

Weiterlesen
 

Als Bevölkerungsschützer sage ich, dass manche Flächen aufgrund des Klimawandels und der akuten Bedrohung durch Unwetterkatastrophen und Flutkatastrophen nicht wiederbesiedelt werden sollten.

Weiterlesen
 

Es gibt nichts Schlimmeres als jemanden, der an der Spitze steht, und der dann aber zaudert.

Weiterlesen
 

Es ist erschreckend, mit anzusehen, wie unser Gesundheitssystem zum Spielball kapitalistischer Denkweisen wird. Selbst im Mutterland des Kapitalismus, den USA, arbeitet mehr Pflegepersonal auf einer Station als in Deutschland. Wir schreiben unseren LKW-Fahrern eine Ruhezeit von mindestens 11 Stunden innerhalb von 24 Stunden vor. Grund ist die sonst exorbitant ansteigende Unfallgefahr, bei der Menschen zu Schaden kommen können. Aber ausgerechnet im medizinischen Bereich, wo das Personal buchstäblich das Leben anderer in Ihren Händen hält, gelten solche Regeln nicht.

Weiterlesen
 

Und vielleicht bekommt die Bahn ja auch mal genug Geld, um Ihre Infrastruktur sinnvoll zu sanieren und Ihr Netz nach Jahrzehnten des Schienenabbaus wieder etwas auszubauen.

Weiterlesen
 

Bei solchen Rückspenden handelt es sich wie im oben genannten Beispiel häufig um eher kleinere Beträge, Peanuts quasi, was aber nicht heißt, dass diese sich nicht summieren würden. Bis jetzt können wir unterm Strich schon einmal festhalten, dass sich dadurch durchaus viel Geld einsparen lässt.

Weiterlesen
 

Ist noch gar nicht so lange her, da launchte Facebook – oder besser Mark Zuckerberg-  mit großem „Tamtam“ seine neueste Kreation: Meta. Fluch oder Segen - was erwartet uns in der neuen, virtuellen Welt namens "Horizon"?

Weiterlesen
 

Und jetzt stehen wir vor den Scherben. Wir verlieren Wahlen auch, weil wir uns ausgerechnet in unserem Bereich, unserer ureigensten Spielwiese, absolut unprofessionell verhalten. 95 % aller Webseiten erfüllen ihre Aufgabe, nämlich den Wähler zu informieren, nicht oder nur sehr schlecht.

Weiterlesen
 

Klausuren fanden kaum statt und es gab die Möglichkeit, schlechtere Noten in einem Halbjahr mit den anderen Halbjahren auszugleichen. Im letzten Halbjahr mussten dann aber doch Klausuren geschrieben werden für jeden Schüler in seinen festgelegten schriftlichen Abiturfächern.

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren geht bitte auf diese Seite und abonniert die Liste.

Archiv aller Artikel