Die schwäbische »Waldhornbrennerei« in Berglen steht in einem seit sechs Jahren andauernden Rechtsstreit gegen die übermächtige »Scotch Whisky Association« (SWA) auf verlorenem Posten und darf ihren Single Malt Whisky »Glen Buchenbach« nach dem heute gesprochenen Urteil nicht mehr »Glen« nennen.

Weiterlesen
 

Dies ist ein Fachartikel der AG Digitaler Wandel und keine Aussage der Piratenpartei. Er spiegelt aber den aktuellen Diskussionsstand in der Piratenpartei wieder. Es ist noch gar nicht so lange her, da dominierten Schlagzeilen aus dem US-Wahlkampf oder dem Brexit den hiesigen Blätterwald. Ziel der Berichterstattung war die Verwendung von sogenannten "Social Bots" und deren möglicher "Einfluss" auf die politische Willensbildung und Entscheidung der Bürger bei wichtigen Abstimmungen. Und auch in ...
Weiterlesen

 

Vor der Vereinigung saßen 519 Abgeordnete im Bundestag. Mit der ersten gesamtdeutschen Wahl 1990 wuchs die Anzahl der Parlamentarier auf 662 Personen an, heute sind es 631. Ende 2017 könnten durch Überhangmandate je nach Wahlergebnis zwischen 661 und 687, falls die CSU erdrutschartig verliert, sogar bis zu 750 Abgeordnete Platz nehmen. Eine Petition sucht einen Ausweg.

Weiterlesen
 

Das Programm der Piratenpartei gilt als liberal. So werden auch religiöse Zwänge wie beispielsweise das Tanzverbot an "stillen Tagen" abgelehnt, da die Religionsfreiheit es eben auch mit sich bringt, keiner Religion anhängen zu müssen oder sich ihren Bräuchen, Geboten und Verboten unterwerfen zu müssen. Piraten, die sich die Freiheit nehmen, an Gott zu glauben, sehen sich Kritik und Angriffen ausgesetzt, wie ein aktueller Fall zeigt.

Weiterlesen
 

Beschwerden wegen vermeindlich falscher Zitate in Interviews gehören zum journalistischen Geschäft. Wir legen offen wie es die Redaktion der Flaschenpost mit der Wiedergabe von Äußerungen hält.

Weiterlesen
 



Weitere Informationen

Archiv aller Artikel