Steht die USA vor einem erneuten Bürgerkrieg?

Dystopie

Eine dystopische Sicht auf die Zukunft vom Sperling

Wer die Lage in den USA auch nur etwas beobachtet, der stellt seit längerem fest, dass das Land auseinanderdriftet – die Lage ist verfahren, zwei Stämme stehen sich zutiefst verfeindet gegenüber. Auf der eine Seite die – aus deutscher Sicht – liberalkonservativen Demokraten, auf der anderen Seite die – auch aus deutscher Sicht – faschistioiden Trumpisten und die von Ihnen zur Geisel genommene Republikanische Partei (die auch vorher schon problemlos im rechten Spektrum zu verorten waren #teaparty). Sozial-liberale oder sogar linke Parteien spielen keine Rolle, allenfalls die Grüne Partei mit Wahlergebnissen weit unter 5 %.

Ursache(n)

Ursache hierfür sind, abgesehen von einem allgemein rückständigem, theokratischen Weltbild, einer Bevölkerung mit eher niedrigem politischen Horizont und Allgemeinbildungsgrad und einer zutiefst korrupten politischen Klasse vor allem die veröffentlichte Meinung. Es gibt, grob gesagt, zwei USA: Die USA der Konsumenten von Fox News sowie unzähliger kleiner und kleinster TV-Sender und Rundfunkstationen, die ins selbe Horn stoßen – und die USA derjenigen, die MSNBC und ähnliche Stationen konsumieren.

Vor allem bei Fox werden subjektiv und manipulativ Fakten verdreht, Fakenews erfunden oder Wahrheit als Lüge bezeichnet. Dagegen sind die BILD-Zeitung oder auch die britischen SUN bzw. Daily Mail wahre Horte der Objektivität.

Risiken

Falls die Midterms ergeben sollten, dass die Trumpisten nicht überall so obsiegen wie vorhergesagt, ist aus meiner Sicht davon auszugehen, dass mit dem Argument “Wahlfälschung” die rechtsextremen Milizen, die schon nach der Abwahl von Trump aktiv wurden, versuchen, die Macht mit Gewalt zu übernehmen. Und sie haben gute Chancen.

Brandbeschleuniger Klimakatastrophe

Ein Punkt, den ich beinahe vergessen hätte, ist der in den USA weit verbreitete Glaube, es gäbe keinen Klimawandel. Oder er sei Gott gewollt, oder die anderen seien schuld, oder es werde nicht so schlimm werden. Die Folgen werden ignoriert, sich häufende Ernteausfälle wegerklärt und der Meeresspiegel – das seien ja, wenn überhaupt, nur 50 cm Anstieg, was soll da schon passieren – so denken viele. Wenn immer mehr Ernten ausfallen, Küstenstädte unbewohnbar(er) werden, Hurrikans immer mehr Verwüstungen anrichten, dann suchen die Menschen einen Sündenbock.

Der große Graben

Der Graben in der Gesellschaft ist mittlerweile unüberwindbar tief, er zieht sich quer durch Familien, Vereine, Kirchengemeinden, Firmen, Polizeistationen oder Regimenter. Eine Situation wie im früheren Jugoslawien, angeheizt durch einen weit verbreiteten Rassismus, eine beinahe schon unglaubliche Arroganz bei den Leitfiguren und blanker Hass gegen Andersdenkende. Dazu kommt ein ebenso weit verbreiteter christlichen Fundamentalismus, wie wir ihn in Deutschland nur noch in Sekten oder kleinen Teilen der katholischen Kirche sowie den evangelikalen Gemeinden finden.

Folgen für “uns”

Warum sollte dies uns betreffen? Angesichts eines militärisch imperial handelnden Russland, einem wirtschaftsimperialen China und einer in weiten Teilen unfähigen politischen Klasse in Deutschland sowie dem Erstarken faschistoider Parteien nicht nur bei uns sondern in Italien, Slowenien, Ungarn, Frankreich, Österreich, etc. sind die USA – trotz aller berechtigten Kritik an deren imperialen Außenpolitik, ihren Kriegen und den Drohnenmorden – ein Land, das in Europa zur Stabilität beiträgt.

Fazit

Wenn sich die USA selbst zerfleischen, dann brechen dunkle Zeiten an. Denn eines sollte euch klar sind: So wie Rom, so werden auch die USA im Falle eines Bürgerkrieges ihre Legionen ins Heimatland rufen. Und so wie in der Spätantike werden die “Barbaren” sich dies zunutze machen.

Eine Lösung ist für mich traurigerweise nicht absehbar.

Download as ePub


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren geht bitte auf diese Seite und abonniert die Liste.

Archiv aller Artikel