Ein legaler Mord – die Geschichte eines Femizids

Extrablatt

Ein Extrablatt von Ullrich Slusarczyk

Am 13. September 2022 wird die Kurdin Mahsa Amini in Teheran von der iranischen Sittenpolizei festgenommen, weil Ihr Hidschāb (eine Kopfbedeckung), nicht richtig sitzt. Im Zuge dessen wird sie so hart geschlagen, dass sie schließlich am 16. September im Krankenhaus stirbt. [1] Dabei handelt es sich ganz klar um einen Mord, einen Femizid. Das ist ein Mord an einem Mädchen oder einer Frau wegen Ihres Geschlechts. In der Folge entzünden sich überall im Iran Proteste. Schließlich blockiert der Iran das Internet. Das wurde schon einmal gemacht, als der Iran im November 2019 das Internet sperrte. [2] Damals wurden vielleicht bis zu 1500 Menschen getötet. [3] Der Iran ist ein religiöser Staat und legt viele Glaubensdinge extrem aus. Genaugenommen ist der jetzige Iran genauso eine Diktatur, wie es vorher Persien mit dem Schah war. Zu behaupten, ich wäre ein Fachmann, wäre allerdings gelogen. Glücklicherweise haben wir in der Piratenpartei aber jemanden, der das ist. Schoresch Davoodi hat eine sehr ausführliche und lesenswerte Analyse geschrieben, die ich ihnen hiermit nahe legen möchte.

https://aussenpolitik.piratenpartei.de/wp-content/uploads/2021/05/Davoodi_2021_Wird_sich_der_Iran_in_der_nahen_Zukunft_politisch_veraendern_Der_Versuch_einer_Prognose.pdf

Ich für meinen Teil hoffe, dass sich die Zustände im Iran bessern. Allerdings befürchte ich, wird dies wieder nur auf Kosten vieler Menschenleben gehen.

Ullrich Slusarczyk

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Mahsa_Amini

[2] https://www.bpb.de/themen/naher-mittlerer-osten/iran/305239/zensur-und-sperre-iran-arbeitet-an-nationalem-internet/

[3] https://www.dw.com/de/bericht-iran-geht-von-1500-toten-bei-unruhen-aus/a-51780047

About

Ullrich Slusarczyk 1963 in West-Berlin geboren. Jetzt in Hannover. Sehr viel gemacht im Leben und sehr viel gesehen. Schreibe gerne. Bin für direkte Sprache bekannt, manchmal berüchtigt. Halte nichts davon, Fakten auf einem DIN A4 Blatt breitzutreten, wenn das Wort „Idiot“ ausreicht. Schreibe jetzt hier die Kolumne hauptsächlich. Meine Themen sind: Gesundheit, Digitalisierung, Urheberrecht und Energie. Ich bin kein Wissenschaftler, logisches Arbeiten und Denken ist mir aber nicht fremd. Bin ein Wissenschaftsfan. Lese Science Fiction. Habe Karl May gelesen, aber auch Antoine de Saint-Exupéry oder Stanislav Lem.

Download as ePub


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Newsletter

Um unseren Newsletter zu abonnieren geht bitte auf diese Seite und abonniert die Liste.

Archiv aller Artikel