Gastartikel welcome!

BPT 151 in Würzburg | CC BY Michael Renner

Wenn Ihr ein Thema habt, das euch auf den Nägeln brennt und Ihr es als Gastartikel hier veröffentlichen möchtet dann her damit! Die Flaschenpost veröffentlicht gerne Artikel von Autoren (m/w/d), die nicht zum Redaktionsteam gehören. Die Parteizugehörigkeit ist für uns unerheblich, wir möchten aber immer wissen, von wem der Artikel kommt. Das bedeutet, das Pseudonyme in Ordnung gehen, aber anonyme Gastartikel in der Regel nicht angenommen werden.

Es spielt keine Rolle wo in der Partei Ihr Euch zugehörig fühlt, hier ist Platz für alle. Das mag für den einen oder die andere etwas ungewöhnlich klingen, aber wir haben bisher noch keinen Artikel abgelehnt weil er uns persönlich nicht “in den Kram passt”. Wir können aber nur das publizieren, was wir eingereicht bekommen.

Wir veröffentlichen in der Regel nur neue Artikel oder Übersetzungen von fremdsprachlichen Texten, es ist aber möglich einen Text parallel zu veröffentlichen – also beispielsweise bei uns und bei Eurer Gliederung/Eurem Blog. Wenn ihr einen älteren Artikel habt und ihn überarbeitet, aktualisiert oder ergänzt habt ist dieser auch willkommen.

Als Piraten vertretet Ihr in Euren Gastartikeln eure persönliche Sichtweise bzw. die Sichtweise einer Gruppe von Piraten, aber nicht “die Sicht der Piraten” – diese vertreten nur gewählte Vorstände in Ihren Rollen und Themenbeauftragte.

Mehr Details zum Thema Gastartikel findet Ihr hier, wenn Ihr etwas schicken wollt meldet euch bitte per DM auf Twitter unter @PP_Flaschenpost oder per E-Mail unter redaktion@flaschenpost.piratenpartei.de.

Download as ePub


Kommentare

2 Kommentare zu Gastartikel welcome!

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel