Medienmittwoch: 100 Regeln für den nächsten Oberschurken

Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn

Text | CC BY Jonathan Dehn

Es muss während der besten Sendezeit passiert sein. Dann, wenn die Blockbuster über den Bildschirm flimmern und Oberschurken von Helden besiegt werden, die noch am Anfang des Films kleine, unterschätzte Lichter waren. In einer der überlangen Werbepausen dann muss Peter Anspach die Idee für eine Liste der Dinge gekommen sein, die er machen würde, wäre er ein Oberschurke.

Ob die Idee tatsächlich so entstanden ist, lässt sich nur vermuten, die Liste selber aber, die genau 100 Punkte enthält, die man als Vorschläge an alle verstehen kann, die vorhaben, die Weltherrschaft an sich zu reißen, ist über mehrere Jahre hinweg unter Mithilfe vieler Menschen gewachsen, bis sie schließlich in der jetzigen Form vorlag.

Auf der Liste stehen so ausgeklügelte Ratschläge wie etwa: „Falls ich ein Computersystem mit öffentlich verfügbaren Terminals haben muss, werden die dargestellten Karten einen Raum beinhalten, der ganz klar als Hauptkontrollraum gekennzeichnet ist. Dieser Raum wird die Exekutionskammer sein. Der tatsächliche Hauptkontrollraum wird als Abwasserüberfluss gekennzeichnet sein.“ Doch auch die restlichen 99 Ratschläge sind höchst hilfreich auf dem Weg zum Alleinherrscher und eignen sich wunderbar für die Mittagspause, oder um die Kollegen zu amüsieren/nerven. Leider ist die Liste mit den 100 Regeln für den nächsten Oberschurken nur auf Englisch verfügbar.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA