Aus dem Nest gefallen XIV


Kommentare

Ein Kommentar zu Aus dem Nest gefallen XIV

  1. claus martin schrieb am

    Wir sehen, dass das Demonstrationsrecht immer wieder von Kriminellen missbraucht wird. Es sollte selbstverständlich sein, dass Demokraten das Demonstrationsrecht friedlich ausüben, so dass höchstens ein paar Verkehrspolizisten nötig sind. Was in Frankfurt passierte ist ein Angriff auf unsere Demokratie, da Kriminelle einen massiven Angriff auf ein wichtiges Grundgesetz unserer Verfassung ausgeübt haben. Davon müssen wir uns alle distanzieren und mit allen Mitteln dagegen vorgehen. Wie wir sehen, sind die Behörden etwas hilflos, denn sie stehen vor dem Dilemmma, dass sie unsere Grundrechte schützen müssen und die Kriminellen verfolgen müssen, die unsere Demokratie zerstören möchten. Also nicht diese Angriffe romantisch verklären und die Behörden nur angreifen, sondern KOnzepte entwickeln, wie wir gemeinsam dieses Problem lösen können. Zum Beispiel könnten die Veranstalter einer Demonstration verlangen, dass sich alle Teilnehmer mit Ihren Ausweisdaten anmelden und keine Vermummung tragen. Das müssen sie dann rechtzeitig vor Beginn der Demonstration kontrollieren. Ausserdem sollten alle Demonstrationen verboten werden, die zuviele Teilnehmer haben. Höchstgrenze 1000 Demonstranten. Warum sollen Steuergelder verschwendet werden, die wir dringend für soziale Zwecke benötigen ?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA