Einfach, klar, verständlich: Bayrische Piraten planen transparente Aufbereitung der Kommunalhaushalte

Piraten wirken | CC BY 2.0 Michael Renner

Kommentare

Ein Kommentar zu Einfach, klar, verständlich: Bayrische Piraten planen transparente Aufbereitung der Kommunalhaushalte

  1. claus martin schrieb am

    Das ist eine sehr sinnvolle und notwendige Initiative, um Vetterlingswirtschaft und Korruption zu bekämpfen, die beide auch in Deutschland sehr weit verbreitet sind. Immer wenn politische Entscheidungen nicht nachvollziehbar sind, sind sie wahrscheinlich durch Korruption verursacht. Es gibt sehr viele mächtige Lobby-Gruppen in Deutschland, die ausreichend Geldmittel besitzen, um jeden Politiker zu bestehcen. Auch die Piratenpartei ist dagegen nicht gefeit. Gewinnt die Piratenpartei an Einfluss, wird die Gefahr zunehmen, dass Lobbyisten versuchen werden, sie zu bestechen. ( Siehe FDP ). Also auch innerhalb der Piratenpartei Verfahren entwickeln, dass das verhindert wird. Es sollte mögich sein, Fachleute zu gewinnen, die die Bilanzen von Kommunen, Länder – und Bundesregierung durchleuchten können und dann so aufbereiten, dass jeder erkennen kann, ob Steuergelder sinnvoll investiert wurden oder vergeudet wurden. Jeder Politiker, der eine Machposition hat, ist immer der Gefahr ausgesetzt, dass andere ihn für ihre Zwecke misbrauchen wollen. Transparenz hilft deshalb unseren Politikern, Versuchungen zu widerstehen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA