Datenschutz – Aufruf zum Verstehen

Datenschutz | CC BY 3.0 Michael Renner

Kommentare

2 Kommentare zu Datenschutz – Aufruf zum Verstehen

  1. Sabine schrieb am

    …mir ist nur nicht immer wirklich klar wie ich meine Daten schützen kann – oder welche Daten denn überhaupt jemand über mich hat. Ich bin ein Fan vom Thema Datenschutz – deswegen haben meine Kinder kein Facebookaccount 😉

  2. Sir Thomas Marc schrieb am

    Liebe Sabine,

    das geht sehr vielen Menschen wie Dir. Auch ich selbst stosse was den Staat angeht schnell an Grenzen. Eine Regelung jedoch haben wir in Deutschland. Das Auskunftsersuchen. Es wird geregelt im § 34 Abs 1 Bundesdatenschutzgesetz. Wenn Du eine öffentliche Stelle oder eine nichtöffentliche Stelle unter Verweiss auf diesen Paragraphen um die Übersendung aller über Dich gespeichertern Daten bittest, sind diese Stellen dazu verpflichtet Dir zu antworten. Hast Du innerhalb von 14 Tage keine Anuskunft, würde ich erinnern. Reagieren diese Stellen in weiteren 14 Tagen nicht, bitte die Aufsichtsbehörde, die Deines Bundeslandes um Hilfe. Du findest sie unter dem Begriff Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. Bitte dieses Landesamt um Hilfe. Diese Hilfe kann sehr teuer für die Stelle werden, die Dir keine Auskunft gab. Bis zu 50.000 Euro werden da ausgelobt.

    Wenn Du Fragen hast. Du findest mich im Wiki der Piraten. Herzlichen Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Nachdem Thomas endlich DSL hatte dauerte es keine zwei Wochen bis er Pirat wurde. In der Partei sah er Politik, Menschenwürde und Grundwerte vereint. Seit April 2012 ist er Datenschutzverantwortlicher in RLP. Zusätzlich leitet er Versammlungen in Land und Kreis und führt Schulungen durch. In Bochum 1, Neumarkt, Bremen, Bochum 2 und Halle leitete er das Team Sicherheit. Persönlich liegen seine Interessen bei Themen der Sicherheit, des Datenschutzes, der Grundrechte und der Wirtschaft im allgemeinen, sowie der Geldflüsse im Besonderen.

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA