200.000 € für Schleswig-Holstein – Was bisher geschah

Piratenschatz | CC BY 2.0 by Theodore Scott

Kommentare

Ein Kommentar zu 200.000 € für Schleswig-Holstein – Was bisher geschah

  1. “Im Anfang schuf Gott Himmel und Erde”: von der Zeit an sitzt der Reiche im Himmel und der Arme liegt auf der Erde.

    (Alte jüdische Weisheit)

    “Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten”, glaubt das Volk, und fragt immer wieder die hohe Politik, mit welcher Finanz- oder Wirtschaftspolitik die “Finanzkrise” zu beenden sei. Die dummen Antworten der Politiker werden immer erst im Nachhinein als solche erkannt – was das Volk nicht davon abhält, weiterhin dumme Fragen zu stellen. So fragen jene, die sich haben einreden lassen, die “Finanzkrise” sei (fast) schon beendet, mit welcher Finanz- oder Wirtschaftspolitik die “Staatsschuldenkrise” zu beenden sei.

    Das erkenntnistheoretische Problem besteht darin, dass eine intelligente Frage nur stellen kann, wer den Großteil der Antwort schon kennt. Die erste intelligente Frage lautet: Warum glauben die Politiker, es könnte in “dieser Welt” eine wie auch immer geartete Finanz- oder Wirtschaftspolitik geben, mit der sich die “Finanzkrise” (globale Liquiditätsfalle) überwinden ließe? Antwort: Wenn nicht einmal die “Experten” der Zentralbanken wissen, was Geld eigentlich ist,…

    Geld-Geldmengen-Geldillusionen

    …verstehen es die “Spitzenpolitiker” noch viel weniger:

    Schuldenbremse und Wachstum?

    Zweite intelligente Frage: (Abgesehen davon, dass sie sich von den Dümmsten regieren lässt) – wie kann eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt (und in “God´s own country” schon wieder einstellen musste), so dumm sein, Massenarmut, Umweltzerstörung, Terrorismus und Krieg in Kauf zu nehmen und heute vor der größten anzunehmenden Katastrophe der Weltkulturgeschichte stehen, obwohl schon seit über einem Jahrhundert das Wissen zur Verfügung steht, um in allgemeinem Wohlstand auf höchstem technologischem Niveau in einer sauberen Umwelt und selbstverständlichem Weltfrieden zu leben?

    Antwort: Eine Menschheit, die sich einreden lässt, das Paradies sei ein “Obstgarten” und verbotene Früchte müssten wohl auf “Apfelbäumchen” wachsen, muss leider bis zum Jüngsten Tag warten, um aus dem “Programm Genesis” in die Realität entlassen zu werden:

    Einführung in die Wahrheit

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA