Medienmittwoch: Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch


Kommentare

Ein Kommentar zu Medienmittwoch: Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

  1. Juergen schrieb am

    Und wer sich Schostakowitsch und andere Komponisten seiner Zeit per Webradio anhören möchte – ich habe Anfang 2014 mit twentysound ein Webradio gestartet, dass sich nur den klassischen Komponisten des 20. (und 21.) Jahrhunderts widmet, und da besonders Schostakowitsch. Jeden Abend mindestens eine Schostakowitsch-Symphonie 😉

    PS: Wer auch mal ein Webradio starten mag – laut.fm bietet in Deutschland das umsonstige Einrichten und Senden incl. GEMA-Abrechnung an, blendet dafür sehr sparsam Werbung ein. Funktioniert wirklich gut. (disclaimer: keinerlei finanzielle Interessen an laut.fm bzw. bei twentysound!)

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel