Pirat erzwingt Ermittlungen zur NSA-Affäre

Der bayrische Pirat Marcus Dinglreiter hat mithilfe einer Ermittlungserzwingungsklage durchgesetzt, dass die Staatsanwaltschaft Coburg Ermittlungen gegen Unbekannt im Zusammenhang mit der NSA-Affäre aufnimmt.

Die Klage war notwendig, da sich die Staatsanwaltschaft zunächst weigerte die Anzeige zu verfolgen, wie die bayrischen Piraten berichten.

 

Weitere Infos:


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA