Spitzen Kandi-Daten – Vincent Thenhart für Rheinland-Pfalz

Vincent Thenhart

Kommentare

4 Kommentare zu Spitzen Kandi-Daten – Vincent Thenhart für Rheinland-Pfalz

  1. maurice dubois schrieb am

    ahoy Vincent, erstmal viel Glueck für deinen Wahlkampf. Ich finde gut dass es überhaupt noch junge Menschen gibt, die sich für Politik aktiv interessieren anstatt ihre Zeit für Unterhaltung zu verplempern. Dein Schwerpunk ist OK . Aber es gibt keine sinnvolle Politik ohne ein tiefes Verständnis der Gesellschhaft und ihrer Wirtschaftsform. Ohne diese sind kulturelle Forderungen nach mehr Transparenz und lieb mit allen sein reine Folklore. Es geht darum , die Gesellschaft zu verstehen und das ist koplex: die Pälzer Gesellschaft, die D-Gesellschaft , die EU- Gesellschaft,usw. : unendlich viele Informationen die zur politische Synthese führen müssen. Dein Challenge muss es sein, bessere Politik zu machen als die “alten Bundestagshasen” die den Karren Europa ja in den Dreck gefahren haben mit ihrer ultraliberalen Politik. Hierfür kannst du zB.an der AG Wirtschaft teilnehmen, die ein reichhaltiges Sortiment an Infos und Meinungen produziert. Das nächste Treffen der AG ist am 17 und 18 .August in Frankfurt. Vielleicht hast du Zeit zu kommen und mitzumachen. Best und saumagen, Maurice

  2. Gerhard L. Mueller-Debus schrieb am

    Sehr erfrischend, dass sich Vincent mit 20 ins Kampfgetuemmel begeben will. Sowas brauchen wir in Deutschland ! Von schon jahrelang in irgendwelchen Gremien herumhockenden, auf ihre Versorgungsrechte schielenden Berufspolitikern haben wir leider schon seit Jahren mehr als genug. Frischer Wind muss her – und zwar schnell ! Viel Erfolg also ! Gruesse

    Gerhard L. Mueller-Debus

  3. ottoaktiv schrieb am

    Lieber Vincent Thenhart Man kann über Ihren Einsatz nur erfreut sein. Schön dass Sie sich für die Zukunft einsetzen. Ich denke, Deutschland hat es in der jetzigen Zeit besonders nötig, dass sich etwas neues ereignet. Die Politik der Bundestagsparteien ist sowas an die Wand gefahren, dass einem nur noch schlecht werden kann. Täglich ließt man nur noch Horrormeldungen, über Datenschutzverbrechen und Vetternwirtschaft und, und, und. Das kann es nicht sein, wir brauchen neue junge starke Kräfte. Ich bin 62 Jahre, bin in keiner Partei, diesmal haben wir uns (meine Lebensgefährtin und ich), für die Piraten entschieden. Also 2 Stimmen habt ihr sicher. Viel Glück und viele Grüße aus Eisenberg!

  4. Uwwe schrieb am

    Man , Piraten .. was für ein Geblubber ohne wirkliche Inhalte. Ich hab Euch mal gewählt, weil ich echt dachte, ihr wolt was bewegen.

    Das Wahlaltersgrenze abschaffen als Schwerpunkt ? Gehts noch ? Holt doch erst Mal die ab, die sich aus naheliegenden Gründen schon vom politischen Geschehen abgemeldet haben, bevor ihr * neue * Kundschaft sucht.

    Bei dem Gebabbel von “Wählen ab 16” der etablierten Parteien gehts doch nur um die Wahlfinanzierung, die sich aus den abgegebenen Stimmen nährt. Springt ihr auf denselben Zug ?

    “Nur wir Piraten haben noch Menschen mit Idealen in unserer Reihe, bei uns gibt es keine Politik zum Selbstzweck.” klingt wie Hohn, wenn man sich anschaut, mit welchen Gestalten die Piraten in der Presse und im TV vertreten waren.

    Kommt endlich in der Realität an, damit ihr eine wählbare Alternative werdet, meine Stimme wartet auf euch.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA