Transparentere Gremienarbeit in Wolfsburg

Neben den aktuellen Erfolgen im Kampf gegen Überwachungsmaßnahmen setzten sich die Wolfsburger Piraten auch erfolgreich für mehr Transparenz in den Gremien der Stadt ein.

So wurde kürzlich ein Antrag (pdf auf dropbox.com), den die Piraten gemeinsam mit der PUG (Parteipolitisch Unabhängige Gemeinschaft Wolfsburg) bereits im April 2012 eingereicht haben und ein Antrag (pdf auf dropbox.com) vom August 2012 umgesetzt, die jeweils das Ziel verfolgen, die Bürger besser über die Arbeit der Stadtverwaltung zu informieren.

Weitere Informationen hierzu finden sich in dem Blog der Wolfsburger Piraten:


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA