Illegale Videoüberwachung in Wolfsburg: Landesdatenschützer stützt Piratenposition

Die Wolfsburger Piraten haben mit ihrer Anzeige gegen nicht ausreichend gekennzeichnete Überwachungsanlagen im Wolfsburger Stadtgebiet Erfolg.

Die Anzeige wurde notwendig, als entsprechende Ratsinitiativen der Piraten abgeblockt und Hinweise auf die mangelhafte Kennzeichnung ignoriert wurden.

Nachdem der Landesdatenschutz der Position der Piraten bestätigt hat, wurde nun seitens der Wolfsburger Polizei und Stadtverwaltung angekündigt, die mangelhafte Kennzeichnung der Anlagen auszubessern.

Weitere Informationen zum Thema:


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA