Spenden – Warum sie für uns so enorm wichtig sind

Bild: Tobias M. Eckrich

Kommentare

4 Kommentare zu Spenden – Warum sie für uns so enorm wichtig sind

  1. sven-ola schrieb am

    Kostenspende: ich hab letztes Jahr eine USB Festplatte gekauft für Backups (dringend nötig). Als ich den Bon als Spende ‘reinreichen wollte (in erster Linie damit die Platte jur. der PP gehört) meinte der Schatzi: Sorry – erst Umlauf, dann Spendenannahme. Richtig oder falsch?

    • Swanhild Goetze schrieb am

      Dann hat Dein Schatzmeister alles richtig gemacht, wenn es dafür kein Budget gab.

      Denn zuerst muss immer der Vorstand entscheiden, wofür er sein knappes Geld ausgeben will. Erst danach darf eingekauft und gespendet werden. Denn die Ausgabe muss sinnvoll und wirtschaftaftlich tragbar für die Gliederung sein.

      Deshalb eine Bitte: Wenn ihr denkt, dass irgendwo was fehlt, was ihr anschaffen wollt: Redet bitte erst mit Eurem Schatzmeister, bevor ihr loslauft und es kauft.

      Swanhild

      • Als Sachspende sollte es doch auch noch nachträglich gehen, sofern es den Aufwand (Annahmebeschluss des Vorstands, Bestimmung des Preises – was bei Neuware dank Rechnung relativ leicht sein dürfte) wert ist, oder?

  2. Pingback: 1.000.000,- € Spenden – Wie “PirateStarter” in Bayern den Wahlkampf beflügeln soll | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA