Schleswig-Holstein setzt Pirateninitiative zum Schutz von Vergewaltigungsopfern um

Wie die TAZ berichtet, wird Schleswig-Holstein als erstes Bundesland flächendeckend die Möglichkeit zur anonymen Spurensicherung für Vergewaltigungsopfer schaffen, die bislang nur in Großstädten möglich ist.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA