2 Jahre Flaschenpost – 1000 Artikel


Kommentare

2 Kommentare zu 2 Jahre Flaschenpost – 1000 Artikel

  1. Jo Agnitio schrieb am

    Seit August 2010? Immer die gleiche Chefredakteurin? Wann ist denn die nächste Wahl? Oder geht es ohne? Wird sie durch den BV bestimmt? Muss es denn gleich ein “Chef..” sein, geht es nicht im Team? Zwei Jahre reichen doch, oder?

    Auf die Fragen will ich natürlich keine Antworten, ich habe es nur mal bemerken wollen.

    • Michael Renner schrieb am

      Moin,

      Gefion macht einfach einen guten Job als Chefredakteurin – und das seit vielen Jahren. In der Tat wird der Chefredakteur nicht gewählt sondern vom Bundesvorstand berufen. In der Praxis bedeutet ‘Chefredakteur’ bei Flaschenpost auch nicht, dass ‘der Boss da oben’ die Aufgaben und zu schreibenen Artikel vorgibt und wir kleinen Autoren springen. Das würde, wie andernorts in der Piratenpartei, nicht funktionieren. Der Posten der ‘Chefredaktion’ ist vor allem eine Frage des Ansprechpartners. Ein Ansprechpartner für den Vorstand (der im Zweifelsfall den Kopf hinhalten muss) und für die Redaktionsmitglieder. Das Team der Flaschenpost funktioniert ‘einfach so’. Jeder im Team macht das was er kann. Schreiben, lektorieren, fotografieren, Audio- und Video aufnehmen, organisieren, programmieren oder das pdf setzen. Diese Freiheit bei den Tätigkeiten macht das Flaschenpostteam so effizient. Und seit 2010 hält uns Gefion dabei den Rücken frei und schafft ein Umfeld in dem wir unsere Arbeit machen können.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA