Menschenkette gegen Raststätte Leverkusen


Kommentare

2 Kommentare zu Menschenkette gegen Raststätte Leverkusen

  1. wilfried rothe schrieb am

    es ist immer das gleiche, alle wollen was ändern”aber dann bitte nicht vor meiner türe”. habe 30jahre lkw gefahren im fernverkehr, es fehlen überall parkplätze für lkws. es sollte mal jeder überlegen wie seine sachen in geschäfte kommen, nur über das lager autobahn. was an dieser sache in leverkusen blödsinn ist sind 160 pkw& 60 lkw plätze, es sollte besser 90 zu 80 plätze sein. ich bin zwar für bürgerbeteiligung,aber hier geht es um mehr als nur um eine raststätte. die die dagegen demonstrieren sollten mal um 19:00 sich die raststätte s.-burg, remscheid & solingen ansehen wie die situation der lkw dort aussieht. halte es nicht für gut das auch piraten dort beteidigen, es gibt wichtigeres. bin übrigens selber pirat in nrw.

    • Thomas Buschhardt schrieb am

      Aber hier geht es doch nicht darum DAS eine Raststätte gebaut wird, sondern WO – also ich persönlich möchte auch nicht 50m neben einer solchen Autobahnraststätte leben. Gerade zum Thema Bürgerbeteiligungen solltest Du als Pirat gerade sensibel sein – oder weißt Du wie die Entscheidungen von den sog. Verantwortlichen getroffen worden sind ?

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA