Ihr traut uns nicht – uns seid ihr fremd

Absteigende Tendenz (Diagramm)

Kommentare

2 Kommentare zu Ihr traut uns nicht – uns seid ihr fremd

  1. Hallo,

    ich kann diese Umfragen nur bestätigen. Zurzeit mache ich eine Umschulung im Berufsförderungswerk Nürnberg und habe Kontakt zu vielen Personen. Ich sehe hier nicht einen einzigen Menschen, die noch etwas Gutes an unseren Politikern finden, mich eingeschlossen.

    Auch einige der Lehrer sprechen offen über die “Verarsche” der Politiker, z. B. bei der derzeitigen wiederholten Bankenrettung, getarnt als Rettung des Euros und des wirtschaflich winzigen Griechenlands.

    Auch ich selbst musste, und muss immer noch, mittlerweile oftmals erleben, dass Gesetze und Rechtsprechung der höchsten Gerichte mit Füßen getreten werden. Als Beispiel sei nur Hartz IV erwähnt, wo eine siebenfache Mutter sagt, es sei doch alles richtg berechnet und im neuen Regelsatz lediglich ca. 6 Euro für Windeln enthalten sind.

    Manchmal wünsche ich mir eine Apokalypse, wie sie in “Befehl von oben” von Tom Clancy. Eine Bereinigung der politischen Landschaft, die ich allerdings als Buddhist nicht gutheißen darf. Ein Fortschritt, nicht nur von mir befürwortet, wäre es, statt 16 nur noch 5 Bundesländer zu haben. Aber mit den 16 kleinen Königen und deren Gefolge hier, ist das kaum machbar.

    Traurige Grüße

    Reiner Block

  2. Ingo Gleixner-Böhm schrieb am

    Hallo – guter Artikel. Dazu zwei persönliche Erfahrungen: – das letzte halbe Jahr 2011 habe ich das Wort “Generalsteik” von Leuten gehört, denen ich das Wort Streik nicht zugetraut hätte. – Herr Uhl und wer Uhl meint der kommt in Bayern nicht an einem Herrn Dr. Gauweiler vorbei, hier besteht noch gewaltiger Aufklärungsbedarf – gerade im aktuellen Anlass wie sich ein Herr Bürgermeister Ude mit Herrn Dr. Gauweiler öffentlich in der münchner Presse einen Bruderkuss verabreicht. Ich staune – Herr Noch – Bürgermeister Ude lässt sich beim Scheitern in der Landespolitik offensichtlich schon einmal – vorsichtshalber einen Sitz im Eu-Parlament warm halten. mfg iNGO (im Not Goverment Organisation)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA