Mit einer neuen Geheimpolizei gegen Terror, Freiheit und Demokratie?

Logo des deutschen "Bundesamtes für Verfassungsschutz" | Public Domain

Kommentare

Ein Kommentar zu Mit einer neuen Geheimpolizei gegen Terror, Freiheit und Demokratie?

  1. CorsiD schrieb am

    Der Kontrollwahn wird umso deutlicher, je länger nichts passiert ist.

    Achtet einmal darauf: Wurde ein Verbrechen durch die bestehenden Vorrichtungen vereitelt, so heißt es, diese gingen nicht weit genug – dabei haben sie doch immerhin ihre Funktionalität unter Beweis gestellt. Wurde längere Zeit nichts publik, so heißt es, es bedürfe noch drastischerer Mittel – immerhin wollte “uns” ja schon länger keiner mehr ans Leder. Darum ist da etwas mehr als faul – die “bösen Jungs” in aller Welt haben bestimmt irgendeinen neuen, supercoolen Masterplan ausgefuchst!

    Also begibt man sich lieber einmal auf altbekannte (und bewährte) Pfade und agiert getreu dem Motto “Man löst sein Volk auf und wählt sich ein neues”.

    Jaja, dieses obskure “Internet” – was kommt als Nächstes? Vampire, Hexen, Geister und Gespenster? So sind die Menschen – sie haben Angst vor dem, was sie nicht verstehen, und zugleich wollen sie auch gar nicht verstehen, was nicht in ihre eigene kleine Welt passt. Auf ihrer Flucht vor der allseits zugänglichen “Quelle der Weisheit” verraten sie dabei höchste Werte und Gesetze, die zu schützen und zu ehren sie geschworen haben. Während wir gegen diese zunehmend zurückkehrende Blockwart-Mentalität ankämpfen müssen, um unsere Freiheit ZURÜCK zu gewinnen, rotieren die von mir hochverehrten Väter unserer Verfassung bereits in ihren Gräbern.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA