Staatliche Schnüffelsoftware? – Nicht mit uns!

Plastische Darstellung des Bundestrojaners vom Chaos Computer Club | CC-BY-US 2.0 mellobox

Kommentare

2 Kommentare zu Staatliche Schnüffelsoftware? – Nicht mit uns!

  1. Für uns für die Redaktion vom Vertraulichen Schweizer Brief (www.vertraulicher.li) ist es klar: Hier gibt es ein deutsches “Watergate”. Der “Bundestrojaner” wird auch über die Landesgrenzen eingesetzt, so z.B. auch in der Schweiz. Den Gesetzgeber um Hilfe zu rufen, ist müssig; denn er hat ja den “Bundestrojaner” in Auftrag gegeben. Wir verlangen Aufklärung, wann und wo gegen wen die Schnüffelei eingesetzt worden ist und wird!

  2. lichtblick-in-grün schrieb am

    Damit der Staatstrojaner nicht so erfolgreich im Einsatz gegen die freiheitliche Werte wie das historische Vorbild ist, wird bestimmt einiges an Durchhalte-Vermögen und Engagement vom Bürger verlangt. Ein Vorschlag, wie man gegen den Staatstrojaner vorgehen kann – Staatstrojaner-Verbrennung – wird hier https://news.piratenpartei.de/showthread.php?tid=77315 diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA