Schwäbische Schweinereien bei Stuttgart 21


Kommentare

3 Kommentare zu Schwäbische Schweinereien bei Stuttgart 21

  1. Tohr schrieb am

    Das war doch schon vor 10 jahren klar! Aber was interessiert die selbstgerechten Eliten schon das Gesetz?

    Aber toller Artikel. Gibt einen netten Überblick über die Nachrichtenlage!

  2. etzelsberger schrieb am

    “Die Grünen werden schneller schwarz als Obst im Sommer.” genial! Das beschreibt die Grünen perfekt. 😀

  3. Ludwig Rehle schrieb am

    Es kann aber schon sein, daß eine 60% Mehrheit für den Bahnhof und für S21 gestimmt hat, oder? Sollte da eine Partei wie die Piratenpartei nicht einfach ein entsprechendes Votum akzeptieren? Hab die letzten Wahlen immer diese Partei gewählt und dachte über Mitgliedschaft nach. Ob derartiger Äußerungen werde ich davon wohl wieder Abstand nehmen. Schade, dachte das wäre eine Partei der Bürgerrechte – und nicht der Rechte der Straße. Ein Badenwürtemberger der endlich einen sauberen Bahnhof und eine brauchbare Zugverbindung ab Stuttgart will.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA