Teilnahme der Piraten an Christopher-Street-Days


Kommentare

4 Kommentare zu Teilnahme der Piraten an Christopher-Street-Days

    • [ ] Du wei0t, dass seit dem letzten Bundesparteitag folgendes im Parteiprogramm steht:

      Die Piratenpartei steht für eine Politik, die die freie Selbstbestimmung von geschlechtlicher und sexueller Identität bzw. Orientierung respektiert und fördert. Fremdbestimmte Zuordnungen zu einem Geschlecht oder zu Geschlechterrollen lehnen wir ab. Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Geschlechterrolle, der sexuellen Identität oder Orientierung ist Unrecht. Gesellschaftsstrukturen, die sich aus Geschlechterrollenbildern ergeben, werden dem Individuum nicht gerecht und müssen überwunden werden.

      Alles: http://wiki.piratenpartei.de/Programm#Geschlechter-_und_Familienpolitik

  1. Mike Nolte schrieb am

    Diese Aufzählung verschweigt die CSD-Teilnahmen der Piratenpartei in einigen Bundesländern. Weitere CSD mit Beteiligung der Piratenpartei findet ihr unter http://wiki.piratenpartei.de/CSD

    Unerwähnt bleiben (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Essen, Münster, Dortmund, Rostock, Magdeburg, Frankfurt, Kassel, Berlin und der mit Abstand größte und wichtigste CSD in Deutschland, die dreitägige Cologne Pride am 01.-03.07.2011.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA