Wahlprognose für den Bundesvorstand


Kommentare

2 Kommentare zu Wahlprognose für den Bundesvorstand

  1. Lama schrieb am

    Sieht spannend aus. Vielen Dank dafür!

    Vielleicht wird ja beispielsweise Daniel oder Bernd direkt beschließen auf den Vorsitz zu verzichten und direkt als Stellvertreter oder Beisitzer antreten. Das würde nicht nur Zeit sparen, sondern auch die Stimmenverhältnisse zwischen Christopher und Sebastian nochmal ein wenig durchmischen und zu einer echt spannenden Vorsitzendenwahl führen können. Auch wird deutlich, dass sich viele noch nicht mit den Kandidaten fürs BSG beschäftigt haben oder diese für ungeeignet halten, diese Wahl wird also einer eher längeren Vorstellungsrunde bedürfen.

    • cmrcx schrieb am

      Nein, denn wir wählen ja mit approval voting. Wenn einer der Kandidaten nun doch nicht antritt, hat das auf die Stimmen für die anderen Kandidaten eigentlich keinen Einfluss.

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel