Drohender Super-GAU in Fukushima


Kommentare

3 Kommentare zu Drohender Super-GAU in Fukushima

  1. Heute morgen hörte ich im Autoradio, dass es eine “kontrollierte Explosion” gegeben hat! “11 Arbeiter wurden verletzt” – hmm, da frage ich mich, wie das eine “kontrollierte Explosion” gewesen sein konnte. Ich hoffe das wir aus dieser Katastrophe etwas lernen und das dies das Ende der Kernenergie ist. Der Glaube an die Beherrschbarkeit einer Kettenreaktion ist entsetzt. Wir sehen im Fernsehen zu, wie ein Block nach dem anderen unkontrollierbar wird. Jedoch sind unsere Kraftwerke sicher wenn es kein Menschliches Versagen gibt – wenn es kein Tsunami oder Hochwasser gibt und wenn es kein größeres Erdbeben gibt.

  2. Sagt mal, muss eigentlich immer zuerst ein Unglücksfall passieren, damit die Regierung kappiert, was sie für einen Müll da macht? Zuerst waren sie gemeinsam für eine Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, nun wird die Laufzeitverlängerung plötzlich wegen des Desasters in Japan ausgesetzt. Wir sollten aus diesem Grund den Aufruf an die Bundeskanzlerin Merkel unterzeichnen, Atomkraftwerke in Deutschland endlich abzuschalten. Sowie 100.000 Leute den Appell unterzeichnet haben, könnte er als Anzeige in bundesweiten Tagesblättern publiziert werden. Unterzeichne jetzt!

  3. Pingback: Interview mit Dr. Volker Jaenisch zu den Vorfällen in Fukushima | Flaschenpost

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA