Piraten sind sozial – über die Entwicklung der Sozialagenda bei der Piratenpartei


Kommentare

5 Kommentare zu Piraten sind sozial – über die Entwicklung der Sozialagenda bei der Piratenpartei

  1. Pingback: Piraten sind sozial – über die Entwicklung der Sozialagenda bei der Piratenpartei « Piratenpartei Radevormwald

  2. jensbernau schrieb am

    Wenn der Verdacht von Leistungsmissbrauch vorliegt muss der Fallmanager das schon heute an die Staatsanwaltschaft weiterleiten. Somit braucht es keine “qualifizierten Prüfer”.

  3. Moin,

    ein Perspektivministerium ist für mich nur gut dafür, es später einsparen zu können. Wozu könnte es dienen als weitere here Visionen zu enttäuschen. Themen wie Kinderarmut sind sicher interessant. Verantwortlich dafür ist nicht die Politik sondern der gesellschaftliche Wandel. Kinderarmut soll sicher nicht durch Kinderarbeit bekämpft werden. Dann liegt es meistens in der Verantwortung der Väter, für die Kinder finanziell zu sorgen. Ist Vater Staat hier der richtige Vaterersatz? Nicht ohne Grund sind meistens Kinder allein erziehender Mütter von “Armut” betroffen. Reiche Eltern für alle wollt Ihr erreichen. Da überzeugen mich die Konzepte der etablierten Parteien mehr als die unausgegorenen Positionnierungsversuche hier. Die Debatte um die Einführung von Hartz IV zeigt, dass Änderungen im Sozialbereich immer kontrovers beurteilt werden. Ihr werdet das BGE nie durch bekommen. Das ist gut so. Ich wähle die Freiheit.

  4. Ich hoffe sehr das sich die Piratenpartei zu einer sozial Progressiven Kraft entwickeln wird anstatt sich in sozialen Belangen einfach nur den Punkten der etablierten Mainstreamparteien anzuschließen. Denn das wäre in der Tat fatal, die Piratenpartei muss sich von den Positionen der anderen Parteien abheben um als Alternative wahrgenommen zu werden.

    Das Grundeinkommen könnte hier eine gute Gelegenheit sein denn das fordert in dieser Form bisher keine der anderen Parteien.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA