Koaltionspolitiker fordern erneut fragwürdiges Zugangserschwerungsgesetz


Kommentare

4 Kommentare zu Koaltionspolitiker fordern erneut fragwürdiges Zugangserschwerungsgesetz

  1. Es bleibt abzuwarten wie sich das Ganze mit dem neuen Innenminister Friedrich entwickeln wird, ich befürchte allerdings das große Komplettpaket im CSU-Stil: unwissend, halb zuende gedacht und ganzheitlich zensierend!

  2. Christian Alexander Tietgen schrieb am

    Es ist nun mal ihre Meinung, die kann man ihnen doch lassen.

    • Ich möchte Ihm diese auch nicht streitig machen, leider ist es sehr schwierig den fachbezogenen Sinn hinter einer solchen Aussage zu finden. Wenn ein ahnungsbefreiter Volksvertreter sich zu derlei populistischem Geschrei hinreissen lässt, dann finde ich das bedenklich. Ich glaube, dass hier Kompetenz und Wissen an den Tag gelegt werden sollten.

  3. Pingback: Flaschencast #010 | Hugh Will Fayle

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel