GEZ-Kontrolleurin zeigt Hitlergruß

Eine GEZ-Kontrolleurin stand vor Gericht, weil sie einen Gastwirt beleidigt und ihm den Hitlergruß gezeigt hat. “Das wollen Sie mir doch nicht ernsthaft erzählen”, sagte Richter Wolfgang Lampa, als die 54-jährige Ulmerin sagte, eigentlich gar nicht genau zu wissen, wie der Hitlergruß geht. Bei einem Besuch eine Woche zuvor soll es bereits zu wüsten Beschimpfungen gekommen sein. Die Darstellung der GEZ Frau, dass der Wirt aggressiv gewesen sei, glaubte Richter Lampa nicht.

Quelle: http://www.swp.de/ehingen/lokales/ehingen/art4295,693427


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA