Filesharer muss 307.450 Euro zahlen

In Finnland wurde ein Filesharer wegen der Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Musikstücken verurteilt. 307.450 Euro Schadensersatz und 4 Monate Bewährungsstrafe lautete das Urteil. Der Mann hätte einen DirectConnect Hub betrieben, über den viele User in erheblichen Umfang Musik getauscht hätten. Die Sammlung soll  einen Umfang von 80 Terabyte besitzen.  Antti Kotilainen vom finnischen “Copyright Information and Anti-Piracy Centre” (CIAPC) begrüßte die Entscheidung.

Quelle: http://www.afterdawn.com/news/article.cfm/2010/10/08/finnish_p2p_hub_operator_gets_suspended_sentence_large_fine


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA