Neues aus den Landesverbänden KW 37 & 38

Baden-Württemberg

In Rottweil möchte der stellvertretende Vorsitzende der FDP, Dr. Gerhard Aden, aus der FDP austreten. Der Grund: Die Heirat Guido Westerwelles mit seinem langjährigen Partner Michael Mronz am 17. September 2010. Die Piratenpartei Baden-Württemberg spricht sich anlässlich dieser Tatsachen für eine umfassende Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften aus.

Wie landen Kandidaten der Piratenpartei ungewollt auf der Webpräsenz der NPD in Baden-Württemberg? Das kannst du hier nachlesen.

Bayern

Bei den bayerischen Piraten entsteht eine Service Gruppe (SG Recherche). Sie recherchiert und dokumentiert Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen und stellt sie der Partei zur Verfügung.

Wenn das Einwohnermeldeamt sogar Daten von Säuglingen an Unternehmen verkauft, ist das ein guter Grund, erneut auf den OutOutDay hinzuweisen – und auf die Möglichkeit, der Datenweitergabe zu widersprechen.

In Würzburg fand am 18. Und 19. September das Stadtfest statt. Eindrücke erhältst du hier.

Berlin

Die Berliner Piraten riefen zur Anti-Atom-Demo am 18. September auf. Eine Zusammenfassung findet sich hier.

Brandenburg

Die Potsdamer Piraten freuen sich über ihr hervorragendes Ergebnis bei der Wahl zum Oberbürgermeister von Potsdam. Mit 2,2% der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht sie ein besseres Ergebnis als die FDP – trotz deren massiver Wahlwerbeschlacht.

Am Sonnabend, den 25.09.2010, trafen sich die Landesarbeitsgemeinschaften der Piratenpartei Brandenburg zum vierten Mal, um ihre Arbeiten vorzustellen. Was dabei passierte, kannst du hier nachlesen.

Bremen

„Was sind unsere Rundfunkgebühren noch wert?“ fragen die Bremer Piraten in ihrem Blog.

Am 26. September fand der 2. Landesparteitag 2010 statt [2], und man ruft zur Teilnahme an der Demo „Wir zahlen nicht für eure Krise!“ am 29. September um 16 Uhr auf. Mehr Informationen findest du bei den Piraten Bremen Bremerhaven.

Wie es derzeit wirklich um die Steigerung der Reallöhne bestellt ist, liest du beim Blog Wirtschaftsquerschuss.

Hamburg

Trotz unzähliger Einwände startet am Montag, dem 27. September 2010, am Hamburger Flughafen im Bereich der Luftsicherheitskontrolle der Pilotbetrieb von Ganzkörperscannern. Dieser Test soll als Probelauf für eine bundesweite Einführung dienen. Die Piratenpartei Deutschland lehnt die geplante Einführung der Geräte auf deutschen Flughäfen ab und verweist auf die Kritikpunkte am System. Sie fordert stattdessen Verbesserungen für das Kontrollpersonal, um mehr Sicherheit zu gewährleisten.

Hessen

In Hessen hinterfragt man derzeit die Arbeit der Piraten: Kritische Gedanken zu Liquid Democracy und LiquidFeedback macht sich Matthias Heinz.

Wie es zurzeit in Sachen Kernthemen und Programmerweiterung aussieht, erläutern Stephan und Thomas.

Um Gesellschaftsutopien wird es auf der openmind-Konferenz am ersten Oktoberwochenende in Kassel gehen. Mehr dazu erfährst du hier.

Niedersachsen

Die Piratenpartei Niedersachsen verurteilt die Entscheidung von Schwarz-Gelb zur Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken und ruft zu Protestaktionen auf!

Nordrhein-Westfalen

Ups, was ist denn in Nordrhein-Westfalen mit den Denkmälern los? Piraten verhüllten Denkmäler, die Szenen zeigen, die laut JMStV der Öffentlichkeit nicht mehr frei zugänglich gemacht werden dürfen. Piraten haben am Sonntagnachmittag das Stadterhebungsmonument in der Düsseldorfer Innenstadt verhüllt. Das Monument zeigt unter anderem die Schlacht von Worringen, nach deren Ende Düsseldorf zur Stadt wurde. Und wie es bei Darstellungen von Schlachten so üblich ist, gehören dazu auch Totenköpfe und Waffen.

Rheinland-Pfalz

Am 9. und 10. Oktober findet der dritte Landesparteitag für dieses Jahr statt. Alle Piraten, Sympathisanten und Freunde der Partei sind wie immer herzlich eingeladen, und zwar in die Hochwaldhalle, Schulstrasse, 54411 Hermeskeil, jeweils von 10 bis ca. 20 Uhr.

Saarland

Mit der 21 jährigen Jasmin Maurer führt erstmals eine Frau die Piratenpartei Saarland an. Beim Landesparteitag in Saarbrücken am Sonntag, dem 26.09.2010, löste sie damit Marc Großjean als 1. Vorsitzenden ab. Dieser ist zeitlich an der Universität des Saarlandes mit der Piraten Hochschulgruppe und dem AStA-Vorsitz ausgelastet und kandidierte daher nicht mehr. Es wurden Chinthujan Sehasothy als Generalsekretär, Martin Gisch als Beisitzer und Andreas Augustin als Schatzmeister in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Christian Sänger als stellvertretender Vorsitzender. Mit den Softwarewerkzeugen Lime Survey und Liquid Feedback will man zukünftig innerparteilich effizienter Meinungsumfragen und Entscheidungsfindungen vorantreiben. Der Einsatz dieser Tools ist einzigartig in der saarländischen Parteienlandschaft und wird bislang ausschließlich von der Piratenpartei offiziell praktiziert. Als notwendigen Effekt erhofft sich der Landesverband Saarland eine rasche Annäherung an politische Themen, die noch nicht im Themenspektrum der Partei zu finden sind.

Der nächste Stammtisch findet am 11.10.2010 im Café Kostbar in Saarbrücken statt.

Sachsen

Der Landesverband Sachsen bereitet sich auf den Parteitag 2010 vor und diskutiert über Programmkonzepte, Inhalte, Satzungsänderungen und Kandidaten für den Vorstand. Aber auch die “Freiheit statt Angst”-Großdemonstration in Berlin war mit sächsischer Beteiligung wieder ein orangener Freiheitslauf. Dirk hat dazu mehrere Podcasts aufgenommen.

Sachsen-Anhalt

Seit Mittwoch, dem 23. September 2010, stellen die Piraten aus Halle nun auch für zwei weitere Wahlkreise Direktkandidaten zur Landtagswahl. Michael Müller, der erst Anfang des Monats durch den Landesparteitag in seinem Amt als Schatzmeister bestätigt wurde, tritt nun für die PIRATEN im Wahlkreis 36 (Halle I) an.

Schleswig-Holstein

Auch in Schleswig-Holstein wurden Denkmäler verhüllt: Eindrücke kannst du hier erhalten.

Achtung: Der nächste Stammtisch in Flensburg findet am 29. September, nicht am 30. September statt.

Thüringen

Mit der neuen Aktion “Piratengedanken” möchten die thüringischen Piraten ihren Mitgliedern die Möglichkeit geben, ihre Gedanken zu aktuellen Themen  aus ganz persönlichem Blickwinkel auf der Piratenwebsite zu veröffentlichen. Es gibt eigentlich nur zwei Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion: Man muss Pirat im Landesverband Thüringen sein und seinen Text an piratengedanken@piraten-thueringen.de schicken. Weitere Infos dazu findest du hier.

Internet mit Öffnungszeiten? Wo gibt’s denn sowas? In Thüringen – dank des Vierzehnten Rundfunkänderungsstaatsvertrags.

Autor: Silke Dürrhauer

About Gefion Thürmer

Gefion Thuermer war von 2009-2014 Chefredakteurin der Flaschenpost. Sie hat die Piratenpartei, und mit ihr die Flaschenpost-Redaktion, 2014 verlassen.


Kommentare

Ein Kommentar zu Neues aus den Landesverbänden KW 37 & 38

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA