Breitband-Internet wird in Finnland ein Grundrecht

Ein Breitband-Internetzugang gehört seit kurzen in Finnland zum Grundrecht. Ein Zugang mit mindestens 1 Mbit/s ist somit ein staatlich verbrieftes Recht der Bürger geworden. Viele Gebiete in Deutschland sind immer noch nicht mit Breitband-Internet verbunden, und während man hier krampfhaft versucht, Provider dazu zu bewegen, dies zu ändern, will man in Finnland bis 2015 bei 100 Mbit/s angelangt sein. Wieder einmal zeigt ein skandinavisches Land wie man es besser macht.

Quelle: http://www.chip.de/news/Finnland-Breitband-Internet-wird-Grundrecht_43636537.html

Autor: Andreas Heimann

About Gefion Thürmer

Gefion Thuermer war von 2009-2014 Chefredakteurin der Flaschenpost. Sie hat die Piratenpartei, und mit ihr die Flaschenpost-Redaktion, 2014 verlassen.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Feinstaubsensoren
  • SH-STOPPT-CETA