Archiv

Die GroKo und Du – der Koalitionsvertrag unter die Lupe genommen

Es steht fest, dass die große Koalition kommt. Der Vertrag für die nächsten Jahre liegt auf jeden Fall zur Unterschrift bereit. Auf 147 Seiten wird die Politik der nächsten vier Jahre festgeschrieben. Unentschlossenheit scheint dabei das Hauptthema des Koalitionsvertrags zu sein. Konkret wird er nur selten.

Weiterlesen
 

Wahlanalyse per offenem Brief

Die 2,2% der Wahl sind noch nicht verstanden. Erkenntnisse liefert der Blick auf die Partei wenn er von außen kommt. Thomas Steier schrieb einen offenen Brief an uns Piraten und zeigt auf, wie wir nach außen wirken. Wir sprachen mit ihm.

Weiterlesen
 

Die NSA, Rote Köpfe und opportune Gedankenspielchen

Ob sich Steinmeier, Gabriel und Steinbrück wohl gerade eine Strategie für die Koalitionsverhandlungen ausdenken? Spannend wäre es schon die drei Herren zu belauschen. Die Flaschenpost, Fachblatt für investigativen Journalismus, hat sich auf die Leitungen der NSA geschaltet.

Weiterlesen
 

Das Piratenergebnis nach Bundesländern

Dank unserem Martin Delius, der sich die Mühe gemacht hat, dass Zweitstimmenergebnis der Piraten nach Bundesländern graphisch zusammenzufassen, können wir Euch die folgende Übersicht präsentieren:

Weiterlesen
 

Vorläufiges Endergebnis: Merkel muss auf Partnersuche

Weil die FDP um mehr als 10 Prozentpunkte eingebrochen ist und geschichtsträchtig aus dem Parlament kegelte, muss die Kanzlerin nun das Pärchenroulett anschupsen.

Die realistischste Option ist demnach die Große Koalition und weitere vier Jahre Stillstand. An Schwarz-Grün will ich nicht glauben, da zumindest die Grüne Basis hier nicht mitspielen wird. Noch nicht. Bleibt die Neuwahlentheorie im Raum stehen.

Weiterlesen
 

Elefantenrunde: “Für Asche auf unser Haupt ist auch kein Platz”

"Wir müssen jetzt das Endergebnis abwarten, was sich ergeben wird im Laufe des Abends, und dann werden wir weitersehen, was wir tun", sagte eine fast erhaben wirkende Merkel. Richtung FDP die Bundeskanzlerin weiter: "...ansonsten bedauere ich natürlich, wenn die FDP nicht in den Bundestag kommen sollte". Die Kanzlerin verweigerte auch im weiteren Verlauf des Abends jegliche Aussage zu möglichen Koalitionen seitens der Union. Vor wenigen Minuten ließ sie mitteilen, dass sie der Presse am heut...
Weiterlesen

 

Aktuelle Hochrechnung: Worst Case wird unwahrscheinlich

Mit der aktuellen ARD-Hochrechnung von 21:35 Uhr wird sowohl der Einzug der AfD in den Bundestag unwahrscheinlich, wie auch die absolute Mehrheit der Union. Eine Rot-Rot-Grüne-Koalition wird es nicht geben. Hier können weder SPD noch Grüne von ihren klaren Aussagen zurück. So hat sowohl Trittin wie auch Steinbrück bei der Elefantenrunde nochmals betont, dass hierüber nicht zu reden sein wird. Die Piraten haben sich bei 2,2% stabilisiert.

 

Wahltalk – Der Lesertalk zur Bundestagswahl

Wir freuen uns auf all das, was Ihr zu dieser Wahl zu sagen habt.

Weiterlesen
 

Speed-Dating – Lernen Sie Ihre Wahlkreiskandidaten kennen

Der Bundestagswahlkampf 2013 bringt neue Formen des Dialogs hervor, die spannender und authentischer als Kanzlerduelle und Wahlkampfreden sind. Speed-Dating, eingesetzt, um kurze Face-to-Face-Gespräche mit den Kandidaten des Wahlkreises zu ermöglichen, bringt Bürger und Politiker näher zusammen.

Weiterlesen
 

Erfolgsgeschichte: Mitternachtsinfostand

Jeder kennt die Piraten, die ständig aktiv sind. Abseits der Routine der Infostände und Verwaltungsarbeiten gibt es Erfolgserlebnisse, wenn etwas besonders gut funktioniert. In unserer Artikelreihe berichtet heute Martin Liebe von seinen Mitternachtsinfoständen.

Weiterlesen
 

Welcher Kandidat passt zu mir?

Das Internetportal www.abgeordnetenwatch.de bietet die neue Funktion "Kandidatenchek". Anhand von 24 politischen Statements, die man selbst mit Zustimmung/Ablehnung/Enthaltung bewerten kann, wird aufgezeigt, welche Positionen die Kandidaten des zugehörigen Wahlkreises haben und in einer Gesamtauswertung werden diese Kandidaten nach Deckungsgleichheit sortiert aufgelistet.

Weiterlesen
 

250 Gramm Nutella für den Wahlkampf

Werbeargenturen loben die Plakate der grossen Parteien. Sie seien klar und stringent, der Wiedererkennungseffekt sei gross. Ein grosser Wurf also? Katrin Hilger, Listenkandidatin aus Hessen sieht das anders.

Weiterlesen
 
← Ältere Einträge

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Routerspende
  • Ueberwachung
  • Demokratische Wirtschaftsordnung
  • LPTBY