Schlagwort Wikileaks

Blogger und Netzaktivisten gelten als Vorreiter des Arabischen Frühlings

Die tunesische Bloggerin Lina Ben Mhenni, fordert in ihrem Büchlein "Vernetzt euch!" die Leser auf sich politisch zu engagieren und zu vernetzen. In Hamburg nahm sie an der #vernetzt teil.

Weiterlesen
 

Spaniens “Ley Sinde”, der feuchte Traum der Verwertungsindustrie

Das "Ley Sinde", ein Gesetz gegen Urheberrechtsverletzungen, trägt den Namen der Initiatorin, der Küstlerin und Kulturministerin Ángeles González-Sinde. Von Wikileaks veröffentlichte Dokumente zeigten wie die USA das Gesetz durch die spanischen Institutionen boxte. Nun wurde das Gesetz zum ersten Mal angewendet um einen Torrent-Tracker vom Netz zu nehmen. Eine Urheberrechtskommission prüft Beschwerden gegen 83 weitere Webseiten. Aleks Lessmann beschreibt die Situation in Spanien.

Weiterlesen
 

Ruleaks veröffentlicht Geheimdienstakten

Heute, am 30. März 2011 um 08:00, hat das russische Portal ruleaks.net streng geheime Akten aus den KGB Archiven veröffentlicht. Ruleaks, welches ähnlich wie Wikileaks eine Whistleblower-Plattform betreibt und von der russischen Piratenpartei unterstützt wird, veröffentlichte streng geheime Agentenakten der russischen und kasachischen Geheimdienste über die obersten Diener der Republik Kasachstan. So unter anderem über Karim Masimov, der heute kasachischer  Premierminister ist und laut den...
Weiterlesen

 

Freispruch für wikileaks.de

Theodor Reppe, Pirat aus Freiburg und Besitzer der Domain wikileaks.de,bekam im März 2009 Besuch von der Polizei. Der Vorwurf lautete auf Verbreitung pornographischer Schriften. Auslöser der Durchsuchung war eine von Wikileaks veröffentlichte Liste mit in Australien zensierten Internetadressen, die auch Links zu kinderpornographischen Seiten enthielt. Im folgenden Prozess wurde ein früherer Vorwurf mit verhandelt: Die Beschaffung von Kinderpornographie selbst. Das stützte sich auf die Beschlagna...
Weiterlesen

 

Flaschencast #010

Meike und ich melden sich aus der Flaschencast Pause zurück. Neben inhaltlichen Änderungen an unserem Podcast-Konzept, gibt es wieder einige Neuigkeiten rund um die Themen der Piratenpartei.

Weiterlesen
 

Die Marke Julian Assange

Public speaking services; news reporter services; journalism; publication of texts other than publicity texts; education services; entertainment services. Für diesen Bereich wurde eine neue Marke eingetragen. Die Marke heißt Julian Assange. Er hat sie selber angemeldet, besser gesagt: vertreten durch seine Anwälte. Ebenfalls wurde bereits Wikileaks als geschützte Marke eingetragen. Der konsequente Ausverkauf geht also weiter. Zahlreiche Bücher werden demnächst über Wikileaks erscheinen. Ist di...
Weiterlesen

 

Neues aus Brandenburg

Lebensmittelproduktion aus industrieller Landwirtschaft führt nicht nur zu Tierquälerei und Umweltschäden, sondern ist auch, wie der Dioxin-Skandal zeigt, für uns Verbraucher ein Wagnis. Daher ist es jetzt an der Zeit Änderungen in der Agrarpolitik zu bewirken! Der Landesverband Brandenburg rief in seinem Blog zur Teilnahme der Demonstration "Wir haben es satt!" am 22. Januar in Berlin auf. Die Piratenpartei Brandenburg lädt ihre Mitglieder und alle Interessierten herzlich zu ihrem Lan...
Weiterlesen

 

RuLeaks.net veröffentlich Photos von “Putins Palast”

Am 18. Januar hat die russische Webseite RuLeaks.net, die den Anspruch hat das "russische Wikileaks" zu sein, eine Serie von Fotos veröffentlicht, welche "Putins Palast", der kürzlich in der Presse diskutiert wurde, zeigen. Am 21. Dezember wurde auf corruptionfreerussia.com ein offener Brief an Präsident Medwedew veröffentlicht in dem behauptet wurde, dass an den Ufern des Schwarzen Meeres ein "Erholungskomplex für Putin" für die Kosten von einer Milliarde US Dollar gebaut werde. Der Brief ersc...
Weiterlesen

 

Neues aus Brandenburg

Drohungen, Einschüchterungen, ja sogar Gewaltakte gegen Wikileaks-Mitarbeiter sind keine Seltenheit mehr. Umso mehr müssen wir Piraten gegen solche Versuche und staatliche Repressalien einstehen, welche den Zugang zu freier Information einschränken oder gar unterdrücken wollen. Die Piraten Brandenburg unterstützen daher mit einem Server und Manpower die Pirate Parties International Whistleblowing-Plattform. Die Unterstützung der Unterschriftensammlung für die Wahlzulassung der Piraten in Sac...
Weiterlesen

 

Putin und Wikileaks

Putin sieht die Haft für Julian Assange als Rückschlag für die Demokratie an. Laut dem russischen Regierungschef Wladimir Putin zeuge dies von großen Demokratie-Defiziten. Der lupenreine Demokrat Putin belehrt den Westen in Sachen Demokratie. Wäre das Thema nicht so ernst, könnte man darüber wunderbar lachen. Unter Putin sind zahlreiche Journalisten und Oppositionelle durch zahlreiche "Unfälle" und Anschläge ums Leben gekommen. Parteien werden verboten, Hooligans machen zusammen mit der Polizei ...
Weiterlesen

 

Es war ein kurzer Blick auf das Räderwerk des Weltgeschehens

Wikileaks machte uns zum Zeugen eines geschichtlich einzigartigen Vorgangs. Durch die Leaks, oder nutzen wir das weniger spektakuläre Wort Enthüllungen, standen die Mächtigen der Politik plötzlich bla...
Weiterlesen

 

Wikileaks: Krieg der offenen Fragen

In der Diskussion um Wikileaks verlaufen die Grenzen zwischen Wikileaks-Befürwortern und -Gegnern nicht entlang der sonst üblichen ideellen Demarkationslinie: Markus Beckedahl (Netzpolitik.org) erklär...
Weiterlesen

 

Sind wir nicht alle ein bisschen Wikileaks?

Die Piratenpartei Bayern hat am 21. Dezember bekannt gegeben, dass sie ein Gutachten des bayerischen Landtages zur Bayerischen Landesbank auf ihrem Server hostet [1]. Das Netzwerk Attac hatte dieses b...
Weiterlesen

 

Flaschenpost-Talk vom 19. Dezember – Thema: Jahresrückblick

Gestern wurde die letzte Sendung des Flaschenpost-Podcasts im Piratenradio ausgestrahlt - zum Glück nur für dieses Jahr. Deshalb haben wir einen Jahresrückblick zusammen gestellt, in dem wir versuchen einen Blick auf das hinter uns Liegende zu werfen.

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Plakatspende
  • Spenden für Luxemburg