Tag Vorratsdatenspeicherung

Wider die totale Überwachung: Die Piraten ziehen mit einer Kampagne gegen die Vorratsdatenspeicherung ins Feld. 100 000 Unterschriften sollen bis zum Ende der Sommerpause des Bundestags zusammenkommen - klingt ehrgeizig, ist aber machbar.

Weiterlesen
 

Unser Sperling hatte es kommen sehen: die Delegierten der SPD haben auf ihrem Parteitag für die Einführung der Vorratsdatenspeicherung gestimmt. Warum unser kluger, kleiner Vogel so gar nicht überrascht ist, könnt ihr im Artikel lesen.

Weiterlesen
 

Die "Freiheit statt Angst" ist in diesem Jahr on Tour durch Deutschland. Noch können sich Städte bewerben und ein Zeichen setzen gegen totale Überwachung!

Weiterlesen
 

Die Vorratsdatenspeicherung lebt wieder auf und die Bundesregierung möchte sie wieder einmal gesetzlich verankern. Doch alle Änderungen sind nur Augenwischerei - im Kern bleibt sie die bekannte anlasslose Überwachung. Gute Argumente dafür gibt es immer noch nicht.

Weiterlesen
 

Am 8. April 2015 um 20.00 Uhr informiert Joe McNamee (EDRi) im Mumble über den Stand der Pläne zur Vorratsdatenspeicherung auf EU-Ebene. Weitere Teilnehmer aus verschiedenen Ländern sind ebenfalls zu der Mumblesitzung eingeladen.

Weiterlesen
 

Politikerinnen und Politiker der Grünen, des SSW und sogar der SPD stimmen dem Antrag von Piraten und FDP "Vorratdatenspeicherung stoppen" zu und lehnen damit die Pläne zur anlass- und verdachtslosen Vorratsdatenspeicherung ab. Mehr Informationen folgen im Artikel.

Weiterlesen
 

Es gibt viele "offene Briefe" zum Thema Vorratsdatenspeicherung und Überwachung - also warum nicht einen der erklärt, wieso das Ziel der Sicherheit durch Überwachung unerreichbar ist? Steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.

Weiterlesen
 

Wenn es nach der Regierung geht, bekommt die Schweiz ein neues Überwachungsgesetz mit mehr Möglichkeiten denn je. Es geht um Vorratsdaten, Staatstrojaner und IMSI-Catcher. Doch der Widerstand wächst - und die Piraten mischen kräftig mit. Welche Parlamentarier sind auf der Seite der Piraten und warum sind so viele für mehr Überwachung? Die Flaschenpost hat nachgehakt.

Weiterlesen
 

Das am 08.04.14 verkündete Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) verbietet allen Mitgliedern der Europäischen Union, die umstrittenen Regelungen zur Vorratsdatenspeicherung weiter anzuwenden. Bundesinnenminister de Maizière ignoriert die Vorgabe des Gerichts und plant die Vorratsdatenspeicherung mittels des Gesetzes zur IT-Sicherheit erneut einzuführen. Schützen zukünftig die Gerichte statt der Politiker unsere Bürgerrechte?

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Spendenaktion
  • Bundesparteitag
  • stopvds