Schlagwort Liquid Feedback

Die Ständige Dezentrale Mitgliederversammlung – eine Brückentechnologie?

Seit Jahren gibt es eine wichtige und intensive Debatte über basisdemokratische Abstimmungsverfahren innerhalb der Piratenpartei. Oder sollten wir es Liquid Democracy nennen? Das Reizwort heißt jedenfalls "Liquid Feedback".

Am 27. Januar beschlossen die rheinland-pfälzischen Piraten auf ihrem Parteitag in Oppenheim daher, die zeitlich begrenzte Einführung einer ständigen dezentralen Mitgliederversammlung (SDMV).

Ein Gastartikel von Ingo Höft und Sebastian Degenhardt.

Weiterlesen
 

Piratenpartei baut Position als Partei der digitalen Mitbestimmung aus

In Neumarkt wurde der Grundstock zur digitalen Mitbestimmung auch zwischen Parteitagen gelegt. Durch den Basisentscheid werden, sobald die Software dafür entwickelt wurde, sowohl Diskussionen als auch Abstimmungen jederzeit stattfinden können. Die Grenzen der Möglichkeiten setzt nur das Parteiengesetz.

Weiterlesen
 

Käptn´s Cast # 11 – Im Gespräch mit Klaus Peukert, Update

Wir haben uns mit dem Beisitzer Klaus Peukert über Liquid Feedback, Dokumentation der Vorstandsarbeit und die Vorbereitung des nächsten Bundesparteitages unterhalten.

Weiterlesen
 

Terminankündigung: SMVcon am 9. und 10. März 2013 in Rostock-Warnemünde

Die Installation einer Ständigen Mitgliederversammlung (SMV) ist eines der in letzter Zeit am heftigsten diskutierten, innerparteilichen Themen. Am 9. und 10. März 2013 findet nun im Technologiepark in Rostock-Warnemünde die dazu passende Konferenz statt.

Weiterlesen
 

PirateFeedback statt LiquidFeedback – Datenschutz inklusive

Mit LiquidFeedback steht eine Software zur Verfügung, mit der das Konzept Liquid Democracy erlebbar wird. Doch es gibt viele Kritikpunkte: Es wird bemängelt, dass die Nachvollziehbarkeit aller Entscheidungen die Gesinnungskontrolle befördere; die Delegationsketten hätten zur Folge, dass eine einzige Person eine Initiative über das Quorum heben könne. Der LV Bayern bietet eine Lösung an: PirateFeedback.

Weiterlesen
 

“Pirate Feedback” beim LV Bayern in Betrieb

Seit dem 4. November 2012 ist "Pirate Feedback" beim Landesverband Bayern in Betrieb. Entsprechend eines Landesparteitagbeschlusses haben die bayerischen Piraten das vom Bundesverband und verschiedenen Landesverbänden genutzte Software "LiquidFeedback" modifiziert. So wurde das Konzept der Kettendelegation durch eine Präferenzdelegation ersetzt.

Weiterlesen
 

Käptn’s Cast #06 – Im Gespräch mit Klaus Peukert

In dieser Podcast-Reihe berichten Mitglieder des Bundesvorstandes der Piratenpartei von ihrer Arbeit. Heute: Klaus Peukert - Beisitzer. Themen u.a.: Wie läuft's aktuell?, wie ist die Stimmung im BuVo?, LQFB 2.0. - was ist neu und wie ist der aktuelle Stand?

Weiterlesen
 

“Abwehrhaltung gegenüber dem Netz”: Wahlkampf um “Liquid Democracy” in Bayern

Peer Steinbrück kann Kanzler, sagt die SPD. Twittern aber, kann er nicht. Seine Mitarbeiter müssen ihm schildern, was alles online passiert. Bedenklich nur, wenn der Kanzlerkandidat dann von sich auf andere schließt: "Der Stahlkocher von Krupp in Duisburg ist eben nicht in der Lage, sich an Liquid Democracy zu beteiligen." Das aber sehen einige Genossen an der Basis völlig anders. Nur durchsetzen können sie sich nicht. Auch nicht mit dem Versuch, auf kommunaler Ebene Themen der Piraten zu kapern. Ein Blick nach Oberbayern.

Weiterlesen
 

Neues aus dem Bundesvorstand

Der Bundesvorstand hat wieder einige Male getagt und auch sonst viel veröffentlicht. Wir fassen das wichtigste für euch zusammen.

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Plakatspende
  • Spenden für Luxemburg