Tag GEZ

Medienmittwoch: Robbero: Genug GEZahlt!

Über 30 Jahre erarbeitete sich die GEZ ihren schlechten Ruf. Als nichts mehr ging wurde alles noch viel schlimmer - aber den neuen Namen mit eingebautem Saubermanimage kann sich niemand merken. So wird weiterhin über die GEZ geschimpft und gesungen. Robbero hat den passenden Rap dazu.

Weiterlesen
 

Einigkeit beim Medienpolitischen Kongress der Piratenpartei

In Würzburg kamen rund 30 Piraten zusammen, um die Positionen der Landesverbände zur Medienpolitik zu vergleichen. Als Ergebnis entstand ein umfassender Punktekatalog, der das Bild eines reformierten öffentlich-rechtlichen Rundfunks zeigt.

Weiterlesen
 

Licht aus, Spot an – ARD und ZDF im Fokus der Kritik

Für kurze Zeit sah es so aus, als könnten die "öffentliche-rechtlichen" die Haushaltsabgabe ohne Widerstand durchdrücken. Der Protest kommt langsam aber gewaltig. Und nimmt das ganze System ins Visier.

Weiterlesen
 

Vielleicht doch noch eine Hoffnung für die Space Night?

Fast 20 Jahre lang brachten der Bayrische Rundfunk (BR) und später BR-alpha vier Tage die Woche die Space Night, jetzt ist sie vorerst abgesetzt. Angeblich ist die GEMA schuld.

Weiterlesen
 

Haushaltsabgabe: Das müssen Wohngemeinschaften ab 2013 beachten

Es gibt viel Kritik an der Haushaltsabgabe, die jeden Bürger per Dekret zum "Rundfunkteilnehmer" macht. Für Wohngemeinschaften birgt die Umstellung von der personenbezogenen zur haushaltsbezogenen Abgabe aber tatsächlich ein Einsparpotential. Vorausgesetzt, jeder Bewohner wird von sich aus auch aktiv.

Weiterlesen
 

Vorschau auf das Jahr 2013

Alles neu macht der Jahresanfang. Neben neuer gesetzlicher Regelungen stehen 2013 jede Menge Wahlen und andere Veranstaltungen an, bei denen wir Piraten eine Rolle spielen. Wir haben die wichtigsten für euch zusammen gestellt.

Weiterlesen
 

BPT 12.2 – Bochum 1mal1 – Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Der kommende Bundesparteitag (BPT) am 24. und 25. November in Bochum steht für die PIRATEN ganz im Zeichen der Programmarbeit und dementsprechend viele Anträge stehen im Antragsportal bereit. In diesem Artikel gibt euch die Flaschenpost einen Überblick über die Artikel welche zur Medienpolitik, dem Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk insbesondere, gestellt wurden.

Weiterlesen
 

Die GEZ als Institution

Sobald eine Diskussion über die GebührenEinzugsZentrale beginnt, gleitet diese sogleich ab in eine Qualtitätsdebatte über das öffentlich rechtliche Fernsehen. Viele Menschen sehen es nun mal nicht ein, Formate allimentieren zu müssen, welche sie schlichtweg als medialen Schrott ansehen. Abgesehen davon, gibt es viele sehr gute Sendungen in den öffentliche rechtlichen Programmen.

Ein Gastartikel von Johannes Thon (@Duesenberg).

Weiterlesen
 

Die neue GEZ – was sich im Jahr 2013 ändert

Ab dem 1. Januar 2013 wird die bisherige Bezahlgebühr der GEZ in eine fast allgemeine Abgabe geändert, denn am 16. Dezember stimmte Schleswig-Holstein als letztes Bundesland dem 15. Rundfunkänderungsstaatsvertrag zu. Noch ein Jahr lang wird nach der Anzahl der vorhandenen Geräte bezahlt und Unterschiede zwischen Fernseher und Personal Computer gemacht, danach wird jeder Bürger, ob er den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nutzt oder nicht, solidarisch zur Kasse gebeten.

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Die letzten Kommentare

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Printausgabe
  • Herzblatt