Über die Flaschenpost

Die Flaschenpost ist das offizielle Nachrichtenmagazin der Piratenpartei. Wenngleich wir durch die vom Bundesvorstand beauftragte Chefredakteurin Gefion Thürmer eng an die Parteispitze gebunden sind, verstehen wir uns als weitgehend unabhängiges Medium für alle Piraten. Die Redakteure der Flaschenpost fühlen sich dem journalistischen Ethos verpflichtet, berichten jederzeit fair und der Wahrheit entsprechend. “Parteipropaganda” wird nicht verbreitet.

Wir agieren bundesweit (und zum Teil international), in unserer Redaktion arbeiten rund 40 ehrenamtliche Mitarbeiter mit verschiedensten Qualifikationen aus allen Ebenen unserer Partei. Unsere Leserschaft besteht sowohl aus Piraten als auch aus (parteifremden) Interessierten. Unser Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass alle Leser inhaltlich gut informiert sind und damit eine Grundlage für sachliche Diskussionen zu den Themen haben, die die Piraten bewegen. Wir konzentrieren uns auf die konstruktive (kritische) Aufarbeitung von Themen und motivieren dadurch Piraten, sich in die Partei, ihre Diskussionen, Aktionen und andere Anlässe einzubringen. Nicht zuletzt darum berichten wir auch über nachahmenswerte Aktionen, Initiativen und Visionen der Piratenpartei.

Wir informieren darüber, was in der Partei geschieht – egal ob in Landesverbänden, dem Bundes- oder internationalem Verband. Außerdem tragen wir dazu bei, fundierte inhaltliche Debatten anzustoßen, wenn sich kontroverse Themen abzeichnen. Innerparteilich sind wir bemüht, keine Seite zu bevorzugen und eine kritische und objektive Sichtweise beizubehalten. Wir vermitteln, wofür die Piratenpartei politisch steht, was Piraten bewegt und warum unsere Politik wichtig ist. Darum berichten wir auch über Themen von außerhalb der Partei, die für uns von Bedeutung sind.

Die Flaschenpost erscheint in verschiedenen Formaten. Dabei ist flaschenpost.piratenpartei.de unser wichtigster Verbreitungskanal. Von jedem Artikel gibt es auch eine Version als ePaper zum Lesen auf dem dem E-Book-Reader. Außerdem sind die einzelnen Artikel über einen RSS-Feed abrufbar. Jeden Donnerstag verschicken wir einen Newsletter als E-Mail. Das ist eine Digestausgabe mit allen Artikeln, die in den letzten 7 Tagen veröffentlicht wurden. Damit Sie diese Mail jede Woche bekommen, müssen Sie sich in unseren Mailverteiler eintragen. Zusätzlich zur wöchentlichen E-Mail gibt es den Newsletter als PDF. Die Printausgabe der Flaschenpost rundet unser Angebot ab. Sie erscheint quartalsweise und wird einzig über Piratenkanäle (in Geschäftsstellen, im Shop etc.) verteilt. Sind in Artikeln mp3-Dateien eingebunden sind die auch via iTunes zu hören.


Die Redaktion der Flaschenpost ist zu erreichen unter redaktion@flaschenpost.piratenpartei.de. Um verschlüsselte E-Mail an die Readktion zu schicken benutzt ihr bitte unseren GnuPG-Schlüsel.

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Plakatspende
  • Spenden für Luxemburg