Slides

Schein und Sein

Piraten machen in Landes- und Kommunalparlamenten gute Arbeit und sind auch außerparlamentarisch aktiv, beispielsweise bei der Organisation von Demonstrationen und Aktionen. Dennoch kommt wenig davon in der Öffentlichkeit an, oft gelangen selbst bei Piratenveranstaltungen andere Teilnehmer ins Rampenlicht. Woran liegt das und was können wir daran ändern?

Weiterlesen
 

Am 1. November gemeinsam gegen Überwachung aufstehen

"Glücklich ohne Überwachung" lautet das Motto der bundesweit geplanten Demo gegen lückenlose staatliche Überwachung durch Geheimdienste und skrupellose Politiker, die keinen Respekt vor unseren Freiheitsrechten haben. Was bereits geplant ist und warum der Protest fröhlich werden soll, erfahrt ihr hier!

Weiterlesen
 

Piraten wirken: Die Reform der Landesverfassung in Schleswig-Holstein zeigt die Erfolge piratiger Politik !

Die Reform der Landesverfassung Schleswig-Holsteins in den Bereichen Transparenz, Bürgerbeteiligung, Datenschutz, informelle Selbstbestimmung und Inklusion waren längst überfällig. Am 8.10.14 war es endlich soweit, der Kieler Landtag verabschiedete die reformierte Landesverfassung mit großer Mehrheit. Die Piratenfraktion hat nicht nur tatkräftig sondern auch erfolgreich daran mitgearbeitet. In welchen neuen Artikeln wirkten die Piraten?

Weiterlesen
 

Wie soll eine gute Struktur unserer Partei aussehen?

Der Mangel an innerparteilicher Struktur und das überschwängliche Vertrauen in die Möglichkeiten zu Lasten von persönlicher Kommunikation kommen die Piratenpartei teuer zu stehen. Wenn wir auf Dauer Erfolg haben möchten, ist eine Schaffung von professionellen Strukturen unabdingbar - auch wenn das manchmal gegen vermeintliche piratige Grundsätze verstößt.

Weiterlesen
 

Programme unter Piratenflagge

Programme unter Piratenflagge! Die Piraten in Hessen haben es gewagt. Sie haben ihr Wahlprogramm auf Reset gesetzt. Wozu braucht es Parteiprogramme. Was ist an ihnen wichtig?

Weiterlesen
 

Kein Programm? – Nein! – Doch! – Oh…

Der Vorwurf, Piraten hätten kein Programm, verfolgt uns seit jeher. Wir reagierten darauf mit dem Beschluss immer neuer Programmpunkte und Positionen, dennoch wird die Behauptung immer wieder neu aufgerollt. Kommt es von der Ignoranz der Medien, ja gar von einer Anti-Piraten-Verschwörung? Oder steckt in dem Vorwurf damals wie jetzt ein wahrer Kern?

Weiterlesen
 

Das Frankfurter Kollegium – ein Netzwerk sozialliberaler Menschen

Innerhalb der Piratenpartei gibt es zwei politische Hauptstömungen, deren Anhänger für sich in Anspruch nehmen, die "wahre Piratenpartei" zu sein - mit genau den Inhalten, die der Wähler sich wünscht. Auf der einen Seite, mit geschätzt 1/3 der aktiven Parteimitglieder, die Progressiven, auf der anderen Seite, etwa doppelt so stark, die Sozialliberalen. Diese Teilung spiegelt sich in zwei institutionellen Zusammenschlüssen wieder; der Progressiven Plattform und dem Frankfurter Kollegium wieder. Für das Frankfurter Kollegium beantwortet Kollegiums-Vorstand Christian Bethke einige Fragen über das Kollegium und die Piratenpartei.

Weiterlesen
 

Große Unterstützung gegen TTIP und CETA

"250 Organisationen, Umweltverbände, Menschenrechts- und kirchliche Organisationen, Bürgerinitiativen sowie Parteien können sich nicht irren! ", betont unser Gastautor Gernot Reipen und erklärt, warum es so wichtig ist, dass Bürger mittels ihrer Unterschrift gegen TTIP und CETA protestieren, obwohl die EU-Kommission die Gründung der EBI abgelehnt hatte.

Weiterlesen
 

Piraten beteiligen sich bundesweit am Aktionstag, den 11.10 !

Bundesweit rief die Piratenpartei dazu auf, sich am 11.10. an Protestkundgebungen gegen Fracking, TTIP und CETA zu beteiligen und Infostände zum OptOutDay 2014 zu organisieren. Wie erfolgreich war der geplante Aktionstag?

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Die letzten Kommentare

Archiv aller Artikel

  • Ueberwachung
  • Demokratische Wirtschaftsordnung