“Stop Watching Us”-Protesttag gegen Massenüberwachung: Piraten dominieren Demonstration in Bad Aibling

Die Affäre um das massenhafte und weltweite Abgreifen der Kommunikationsdaten durch den US-Geheimdienst National Security Agency findet keine Auflösung. Eher das Gegenteil: Anfang Juli erreichte die Affäre einen neuen Höhepunkt mit der Festnahme eines Mitarbeiters des Bundesnachrichtendienstes. Aktuell will die Bundesregierung sogar befreundete Dienste bespitzeln lassen, wollen Bund und Länder zur Spionageabwehr gleich 20.000 Krypto-Mobiltelefone anschaffen. Der diesjährige bundesweite "Stop Watching Us"-Protesttag am 26. Juli stand folglich ganz im Zeichen des Widerstands gegen geheimdienstliche Massenüberwachung. Vor der Abhöranlage des deutschen Auslandsgeheimdienstes in Bad Aibling demonstrierte ein heterogenes Bündnis aus Initiativen und Parteien. Was sie einte, war das Thema. Optisch jedoch dominierten die PIRATEN die Szenerie. Ein Bericht von unserem Redakteur Olaf Konstantin Krueger.

Weiterlesen
 

Fracking: der einstweilen erfolgreiche Kampf der Schleswig-Holsteiner Piraten gegen eine umstrittene Technologie

Piraten in Schleswig-Holsteiner sind bundesweit führend beim Kampf gegen Fracking. Ihr angestrebtes Ziel ist ein umfassendes Verbot dieser Methode zur Förderung letzter Erdöl- und Gasreserven. Doch trotz verschiedener Etappensiege ist allen klar: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Weiterlesen
 

Mogelpackung Mindestlohn

Am 3. Juli 2014 stimmte der Deutsche Bundestag dem „Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns“ – Mindestlohngesetz – zu. Viele Menschen lässt dieses Gesetz auf höhere und gerechtere Löhne hoffen. Wird das neue Gesetz aber die Hoffnung auf mehr soziale Gerechtigkeit erfüllen oder ist es nur eine Mogelpackung? Unsere Gastautorin Christiane vom Schloß nimmt das neue Gesetz unter die Lupe.

Weiterlesen
 

Schulungstreffen in Düsseldorf: Kommunal-Piraten praktizieren auch “Politik 1.0″

Was will ich im Rat bewirken? Wie funktioniert die Kommunalarbeit? Mit wem muss ich kommunizieren? Diese und viele weitere Fragen klärte ein zweitägiges Einführungsseminar für Kommunalmandatsträger der Piratenpartei letztes Wochenende in Düsseldorf. Organisiert hat es der Landesvorstand Nordrhein-Westfalen im Verbund mit der "PiKo NRW - Piraten in der Kommunalpolitik in NRW e. V.": Rund 70 PIRATEN aus fünf Bundesländern besprachen ihre Kommunalarbeit und erweiterten ihr Fachwissen. Weitere Seminare sollen folgen und Einzelaspekte im Detail behandeln. Ein Bericht von unserem Redakteur Olaf Konstantin Krueger.

Weiterlesen
 

Die Pressekonferenz zum BPT14.2 im Video

Vom Bundesparteitag 2014.2 bringen wir euch eine Aufzeichnung der Pressekonferenz eines Teils des Vorstands.

Weiterlesen
 

Körner will Piraten zum politischen Faktor machen

Halle - Stefan Körner ist neuer Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland. Der langjährige Vorsitzende der bayerischen PIRATEN erhielt auf einem außerordentlichen Bundesparteitag bei vier G...
Weiterlesen

 

6 Wochen PIRAT ein Fazit

Die PIRATEN sind nach Meinung von Schoresch Davoodi Neumitglied der PIRATEN und Mitglied der Flaschenpost, die Chance für unsere Generation. In diesem Bericht berichtet er von seinen ersten Eindrücken bei uns PIRATEN und was ihm an Problematiken in der Partei aufgefallen ist.

Weiterlesen
 

Wir brauchen Flügel – um zu fliegen!

Flügel und deren Bildung müssen nicht unbedingt ein Nachteil sein. Unser Gastauthor Thomas Küppers sieht sie als Chance, welche die Piraten nutzen sollten.

Weiterlesen
 

Was ist los mit der Piratenpartei Deutschland?

Das ist eine Frage, die nicht nur wir deutschen Piraten uns stellen. Auch außerhalb von Deutschland, insbesondere bei den europäischen Piraten, bemerkt man die Unruhen innerhalb der Partei. Andrew Reitmeyer, Pirat und Redakteur bei der Pirate Times hat sich dem Thema allgemein angenommen.

Weiterlesen
 

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Pirateninfo
  • Printausgabe
  • Herzblatt