Medienmittwoch: Silvester in Stenkelfeld

Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn

Kommentare

2 Kommentare zu Medienmittwoch: Silvester in Stenkelfeld

  1. Rüdiger schrieb am

    Wie man es vollkommen falsch machen kann, wurde uns real an Sylvester 2015/2016 zum Beispiel auch in Köln vorgeführt! München konnte zum Glück von der Polizei und den Geheimdiensten vereitelt werden… Wir schaffen das! Von Merkel kam da nix und von ihrer völlig verfehlten Politik kam auch nix. Die dicken Bäume in Deutschland werden auch fleißig weiter abgeholzt. Und unsere Frauen in Deutschland wurden von der selben Gruppe schon zuvor aufs gröbste belästigt und beklaut – aber die Berichterstattung darüber war so früh zu diesem Zeitpunkt wohl noch nicht erwünscht, aber das wird jetzt mehr und mehr kommen, denn dann gehört es wohl wieder zum Programm! Schon jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen. Handeln hätte man frühzeitig müssen, je länger gewatet wird, desto besser wird es kommen. (Aber leider nicht im Sinne der gewöhnlichen Landsleute) Wir opfern für eine völlig fehlgeleitete Horde unsere verhältnismäßig gut funktionierende Gesellschaft in Deutschland, welche aus ca. 80 Millionen bestehen soll und klatschten dazu noch Beifall. Das “Wir” bin nicht ich. Das “Wir” sind in erster Linie die, die diese Politik zu verantworten haben und die, die sie auszuführen haben! Sie verantworten aber nicht und entziehen sich so ihrer Verantwortung!!!

    Sie bleiben und harren emotionslos aus. Auch die, die sich mit diesem Thema falsch auseinandersetzen, weil sie ohne einen eigenen roten Faden zu finden hauptsächlich den Leit- Medien folgen fördern eine Agenda gegen sich selbst und ihre Mitmenschen.

    Deshalb geht alles so noch ein bisschen weiter, wärend es weiter fortwährend schlimmer kommt. Die Schulden sind uns egal solange sie nicht für soziale Einrichtungen oder für das Einkommen der Landsleute entstehen, denn die Bürger bürgen noch lange ehe sie begreifen, dass diese Horden mit wenigen Ausnahmen uns nicht nützen können. (Aber auch nicht sollen – Destabilisierungstaktik? Siehe Länder die Ähnliches hinter sich haben… Danach regiert das Grauen, nämlich Krimminalität pur…) Und auf diesem Weg verdient jeder fleißig sein Geld und einige Profitieren richtig davon, denn sonst würde ja nicht alles so laufen, wie es läuft…

    Wählen wird zur Qual, weil keine einzige Partei mehr Rückgrad besitzt, keine!

    Wenn ich die Sonne genieße, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es irgendwo anders um mich herum regnen könnte. Selbst wenn die ersten Wolken den Horizont erreichen bin ich zuversichtlich sie ziehen vorüber und wenn es tröpfelt dann tröpfelt es ja nur… Um uns herum hat es in den letzten Jahen sehr stark gestürmt, kommt nun der Sturm zu uns?

    • Moin Rüdiger, bei jedem Artikel der bei uns erscheint frage ich mich ob du und wie du es schaffst die Kurve zu “verfehlte Flüchtlingspolitik”, “Lügenpresse” und “deutsche Interessen” zu bekommen. Das ist dir jetzt auch beim Thema “Silvesterfeuerwerk” gelungen. Das ist, aus Sicht des Themas, daneben.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • RLP
  • Werde Demokrat
  • Programmpartei
  • Vogelfutter