Piratenpartei Russland richtet die nächste PPI-Konferenz aus

Ein Artikel von Daniel Ebbert; Übersetzung von Gefion Thürmer. Veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Pirate Times.

Die anstehende Konferenz der Pirate Party International (PPI) findet in der russischen Stadt Kazan statt. Das entschied der Vorstand der PPI auf der Sitzung am 8. Januar. Die erste Generalversammlung außerhalb der EU wird an einem Wochenende im April stattfinden.

PPI-Kazan-FI-636x310

Der Veranstaltungsort | CC-BY-SA TUBS

Kazan setzte sich mit seiner Bewerbung erfolgreich gegen andere Bewerbungen aus Kaliningrad, Paris und Potsdam durch. Der Vorstand stimmte mit drei Stimmen dafür, bei zwei Enthaltungen. Auf der Konferenz wird über die Neuaufnahme von weiteren Voll- sowie Beobachtermitgliedern entschieden werden.

Kazan kann mit direkten Flügen über München, Frankfurt, Prag und Istanbul erreicht werden. Nachtzüge ab Moskau sind ebenfalls verfügbar. In Kazan wird die Konferenz in einem IT-Park stattfinden, mit Internet-Knotenpunkt im selben Gebäude, wodurch einem Streaming nichts im Wege steht. Piraten Streaming hat bereits angeboten, einen Streaming Server für die Konferenz zu sponsern.

 

About Gefion Thürmer

Ich bin ausgebildete Buchhändlerin, und arbeite als Account Manager in einem Marketing/Consultancy Unternehmen. Parallel zu meinem Beruf habe 2013 ich mein Bachelorstudium in Kulturwissenschaften abgeschlossen. Ich komme aus Bremen, wohne aber inzwischen in Oxford. Pirat wurde ich im September 2009, seit Mai 2010 koordiniere ich die Flaschenpost. Ich war bis Mai 2011 Schiedsrichterin im LSG Bayern, dann für ein Jahr Beisitzerin im Bundesvorstand. Zwischendurch habe ich mich um die Presse in der PPI gekümmert. Neben der Flaschenpost habe ich einen weiteren Piraten-Newsletter auf internationaler Ebene aufgebaut, den ich betreue: Die Pirate Times, zu finden unter piratetimes.net. Seit Dezember 2013 bin ich wieder im Bundesvorstand, diesmal als 2. stellv. Generalsekretärin. Ich bin kein Technikpirat. Ich wollte etwas für die Piraten tun, aber etwas, das meinen Fähigkeiten entspricht. Ich finde es immens wichtig, dass Piraten sachlich diskutieren, ja sogar debattieren können. Dafür ist unerlässlich, dass sie über Vorgänge informiert sind, dass sie eine Grundlage haben, auf der sie sich eine Meinung bilden können. Diese Grundlage möchte ich mit der Flaschenpost legen.


Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Weitere Informationen

Archiv aller Artikel

  • Ueberwachung