Wie soll eine gute Struktur unserer Partei aussehen?

Der Mangel an innerparteilicher Struktur und das überschwängliche Vertrauen in die Möglichkeiten zu Lasten von persönlicher Kommunikation kommen die Piratenpartei teuer zu stehen. Wenn wir auf Dauer Erfolg haben möchten, ist eine Schaffung von professionellen Strukturen unabdingbar - auch wenn das manchmal gegen vermeintliche piratige Grundsätze verstößt.

Weiterlesen
 

Programme unter Piratenflagge

Programme unter Piratenflagge! Die Piraten in Hessen haben es gewagt. Sie haben ihr Wahlprogramm auf Reset gesetzt. Wozu braucht es Parteiprogramme. Was ist an ihnen wichtig?

Weiterlesen
 

Kein Programm? – Nein! – Doch! – Oh…

Der Vorwurf, Piraten hätten kein Programm, verfolgt uns seit jeher. Wir reagierten darauf mit dem Beschluss immer neuer Programmpunkte und Positionen, dennoch wird die Behauptung immer wieder neu aufgerollt. Kommt es von der Ignoranz der Medien, ja gar von einer Anti-Piraten-Verschwörung? Oder steckt in dem Vorwurf damals wie jetzt ein wahrer Kern?

Weiterlesen
 

Die Progressive Plattform – zukunftsweisende Positionen und Zivilcourage

Innerhalb der Piratenpartei gibt es zwei politische Hauptströmungen, deren Anhänger für sich in Anspruch nehmen, die "wahre Piratenpartei" zu sein - mit genau den Inhalten, die der Wähler sich wünscht. Auf der einen Seite, mit geschätzt 1/3 der aktiven Parteimitglieder, die Progressiven, auf der anderen Seite, etwa doppelt so stark, die Sozialliberalen. Diese Teilung spiegelt sich in zwei institutionellen Zusammenschlüssen wieder; der Progressiven Plattform und dem Frankfurter Kollegium wieder. Die Progressive Plattform stimmte sich im LQFB über Antworten auf unsere Fragen über die Plattform und die Piratenpartei ab.

Weiterlesen
 

Das Frankfurter Kollegium – ein Netzwerk sozialliberaler Menschen

Innerhalb der Piratenpartei gibt es zwei politische Hauptstömungen, deren Anhänger für sich in Anspruch nehmen, die "wahre Piratenpartei" zu sein - mit genau den Inhalten, die der Wähler sich wünscht. Auf der einen Seite, mit geschätzt 1/3 der aktiven Parteimitglieder, die Progressiven, auf der anderen Seite, etwa doppelt so stark, die Sozialliberalen. Diese Teilung spiegelt sich in zwei institutionellen Zusammenschlüssen wieder; der Progressiven Plattform und dem Frankfurter Kollegium wieder. Für das Frankfurter Kollegium beantwortet Kollegiums-Vorstand Christian Bethke einige Fragen über das Kollegium und die Piratenpartei.

Weiterlesen
 

Crowdfunding für ccMixter

Christian Hufgard ist ein Fan des Creative-Commons-Remix-Portals. Er unterstützt die erste Crowdfunding-Campagne "Open Music for the World", da ccMixter wie keine andere Seite für Kultur steht wie sie sein sollte. Dabei kommt auch die Vielfalt nicht zu kurz.

Weiterlesen
 

Urheberrecht, Privatkopie und unlauterer Wettbewerb

Der Begriff des "geistigen Eigentums" ist irreführend und dient nur dazu, die Urheberrechtsdebatte im Sinne der Contentindustrie zu beeinflussen. Tatsächlich gehört das Urheberrecht zum Wettbewerbsrecht, was auch die Positionen der Piraten zur Urheberrechtsreform begründet und eine Brücke zu unseren anderen Kernthemen schlagen lässt.

Weiterlesen
 

Medienmittwoch: Deutscher Cartoonpreis 2014

Der deutsche Cartoonpreis wurde auf der Buchmesse in Frankfurt letzte Wochenende verliehen. Wir stellen euch heute die Sieger aber auch die nominierten Comics vor und hoffen auf ein Schmunzeln auf eurem Gesicht.

Weiterlesen
 

Piraten ziehen in tschechische Kommunalparlamente ein

In Tschechien standen Kommunalwahlen an. Die Piraten traten an und fuhren nach einem intensiven Strassenwahlkampf traumhaft gute Ergebnisse ein. In Prag werden vier Piraten im Stadtrat sitzen, in Marienbad (Marianske Lazne) stellen die Piraten sogar die stärkste Fraktion von allen!

Weiterlesen
 

Große Unterstützung gegen TTIP und CETA

"250 Organisationen, Umweltverbände, Menschenrechts- und kirchliche Organisationen, Bürgerinitiativen sowie Parteien können sich nicht irren! ", betont unser Gastautor Gernot Reipen und erklärt, warum es so wichtig ist, dass Bürger mittels ihrer Unterschrift gegen TTIP und CETA protestieren, obwohl die EU-Kommission die Gründung der EBI abgelehnt hatte.

Weiterlesen
 

Piraten beteiligen sich bundesweit am Aktionstag, den 11.10 !

Bundesweit rief die Piratenpartei dazu auf, sich am 11.10. an Protestkundgebungen gegen Fracking, TTIP und CETA zu beteiligen und Infostände zum OptOutDay 2014 zu organisieren. Wie erfolgreich war der geplante Aktionstag?

Weiterlesen
 

Friedenspreisträger Jaron Lanier: “Inkompetenz durch Datensammelwut”

Jaron Lanier ist der Preisträger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 2014. Nicht alle sind mit der Einschätzung des Börsenvereins einverstanden, trotzdem scheint Lanier entgegen der Kritik viele Probleme der digitalen Gesellschaft verstanden zu haben

Weiterlesen
 

Frankfurt Undercover: Vorschläge für die Politik

Im Rahmen der diesjährigen Frankfurter Buchmesse fand ein dreitägiges Treffen von 20 internationalen Autoren aus 17 verschiedenen Ländern, alle mit multikulturellem Hintergrund, statt, auf dem sie die aktuellen Probleme der Politik erläuterten und im Zuge dessen Vorschläge für die Politik erarbeiteten.

Weiterlesen